+
Daumen hoch: Seit Dienstagabend ist der Weg frei für das interkommunale Hallenbad in Geretsried.

Interkommunales Hallenbad

Wolfratshausen ist dabei

  • schließen

Wolfratshausen - Der Weg für das interkommunale Hallenbad in Geretsried ist frei. Am Dienstagabend ist der Wolfratshauser Stadtrat dem Bürgerbegehren beigetreten - und hat sich damit für eine Beteiligung am jährlichen Betriebskostendefizit ausgesprochen. Ein Bürgerentscheid ist damit vom Tisch.

Die Entscheidung fiel mit 19:5 Stimmen. Gegen den Beschlussvorschlag stimmten Dr. Manfred Fleischer (CSU), Richard Kugler (parteifrei, CSU) sowie drei Stadträte der Bürgervereinigung: Helmut Forster, Markus Höft und Walter Daffner. Unter anderem Höft betonte, dass er zwar sehr wohl den Bürgerwillen respektiere. Wegen rechtlicher Bedenken - Höft monierte, dass die Zweckvereinbarung kein Kündigungsrecht enthalte - könne er jedoch nicht zustimmen.

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens zeigten sich erleichtert. "Eine wichtige Hürde ist genommen, die Arbeit hat sich gelohnt", sagten Stephanie Hanna-Necker, Fried-Thorsten Jantzen und Ingrid Schnaller. Jetzt  müsse das Projekt auch zu Ende gebracht werden.

An den Nachbarn in Geretsried wird es nicht scheitern. Bürgermeister Michael Müller (CSU) meldete sich noch am Abend auf Facebook zu Wort. "Die Karten müssen neu gemischt werden", schrieb er. "Ich werde in der nächsten Sitzung des Geretsrieder Stadtrates dem Gremium empfehlen, in die Realisierung der großen Interkommunalen Lösung einzusteigen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung in Obermühltal
Dietramszell - Ab Dienstag, 28. März, wird die Ortsdurchfahrt Obermühltal für den Verkehr komplett gesperrt sein. Die Gemeinde und das Staatliche Bauamt Weilheim …
Vollsperrung in Obermühltal
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Icking - Dem SPD-Ortsverband ist der Kreisverkehr an der B 11 zu kahl. Er wollte ihn, gemeinsam mit Kindern von "Plant for the Planet",  begrünen. Doch das hat der …
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit
Wolfratshausen - Die Stadtkapelle Wolfratshausen setzte bei ihrem Jubiläumskonzert in St. Andreas eher auf die leisen Töne - und fand damit denkbar großen Anklang. 
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit
Golf gerät auf die Gegenspur
Eine leicht verletzte Frau und rund 20 000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen Abend in der Gemeinde Egling ereignet …
Golf gerät auf die Gegenspur

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare