+
Die erste Ausgabe des Wolfratshauser Wochenblattes aus dem Jahre 1866 ist verschollen. Nun muss man sich mit der Ausgabe vom 3. Januar 1869 begnügen.

Herzlichen Glückwunsch!

Isar-Loisachbote feiert Geburtstag: 150 Jahre Spiegelbild der Region

Es begann als Wolfratshauser Wochenblatt, wurde zum Beobachter, zum Tagblatt und schließlich zum Isar-Loisachboten. Welchen Titel auch immer diese Zeitung trug, an einem hat sich nichts geändert: Sie ist ein Spiegelbild des Lebens in der Region Wolfratshausen.

Jetzt wird der Isar-Loisachbote 150 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

Größte Veränderungen in den vergangenen Jahren

War der Isar-Loisachbote – oder wie auch immer die Zeitung hieß – lange Zeit nur in gedruckter Form erhältlich, reagieren die Verantwortlichen selbstverständlich auch auf die Anforderungen der heutigen Zeit. Der Leser will schließlich immerzu über das Bescheid wissen, was in der Region passiert, und das am besten möglichst schnell. Ganz egal also, ob Sie in der S-Bahn sitzen und wissen wollen, warum es in Icking gerade nicht weitergeht, ob Sie am späten Abend auf das Ergebnis des Bürgerentscheids zum Bürgerladen warten oder ob Sie sich am Morgen auf den neuesten Kommentar des Redaktionsleiters freuen: Sie bekommen alle Antworten auf Ihre Fragen – auf Papier, als E-Paper, über die App oder den Internetauftritt.

Hier geht's zur Jubiläumsausgabe "150 Jahre Isar-Loisachbote"

150 Jahre Zeitungsgeschichte

In dieser Sonderbeilage hat die Redaktion des Isar-Loisachboten nicht nur 150 Jahre Zeitungsgeschichte aufgearbeitet. Es werden darin auch die Menschen präsentiert, die hinter der Zeitung stecken, unter anderem die Redakteure, freien Mitarbeiter, Fotografen, Techniker, Anzeigenvertreter und Austräger. Beleuchtet werden historische Ereignisse der vergangenen 15 Jahrzehnte, Persönlichkeiten aus der Region kommen zu Wort und es wird ein Blick voraus auf das Wolfratshauser Bürgerfest am 9. Juli geworfen. Die Zeitung ist Medienpartner der Veranstaltung – und bietet anlässlich ihres runden Geburtstags die eine oder andere Überraschung.

150 Jahre Isar-Loisachbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die Grippe-Impfung schützt relativ gut“
Auf eines kann man sich im Winter verlassen: Dass eine große Grippewelle anrollt. Kann man sich mit einer Impfung davor schützen? Und auf welche Nebenwirkungen muss man …
„Die Grippe-Impfung schützt relativ gut“
Jetzt doch: Geretsried bekommt eine Dreifachturnhalle
Die seit Jahren geplante und ebenso lange diskutierte Turnhalle im Geretsrieder Schulzentrum kann nun tatsächlich als Dreifachhalle gebaut werden.
Jetzt doch: Geretsried bekommt eine Dreifachturnhalle
Viele Bushaltestellen entfallen
Der Knotenpunkt B 11/Pfaffenrieder Straße/Schießstättstraße ist ab diesem Freitag (18 Uhr) bis kommenden Montag gegen 16 Uhr dicht. Für die Kraftfahrer sind Umleitungen …
Viele Bushaltestellen entfallen
Ein Gegner auf Augenhöhe
Geretsrieder River Rats peilen in Germering drei Punkte an
Ein Gegner auf Augenhöhe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.