+
Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe: (v. li.) Juliane Lorz, Christina Bergmann und Cristina Perez-Holzer.

Für den guten Zweck

Kampf dem Kinderkrebs

  • schließen

Die Geretsrieder Kolpingfamilie sammelt für Christina Bergmanns Stiftung.

Wolfratshausen/Geretsried – Die Arbeit hat sich gelohnt: Am Palmsonntag verkauften die Mitglieder der Kolpingfamilie Geretsried in der Pfarrkirche Maria Hilf Osterkerzen. 450 Euro kamen dadurch zusammen. Den Erlös überreichte Juliane Lorz jetzt an Christina Bergmann und ihre gleichnamige Stiftung zur Unterstützung der Kinderkrebsforschung. Lorz dankte in diesem Zusammenhang ihren drei Mitstreiterinnen, die die Kerzen in liebevoller Handarbeit verziert hatten.

Christina Bergmann freute sich noch über eine weitere Spende: Cristina Perez-Holzer überreichte 250 Euro. Das Geld wurde beim Weiberfasching im Bürgerhaus Achmühle durch den Verkauf der Eintrittskarten sowie kulinarischer Köstlichkeiten erwirtschaftet. „Besonders das Programm mit Tanz-, Show- und Clown-Darbietungen kam sehr gut an“, berichtete Perez-Holzer. Sie wurde von Jenny Seligmann, Michaela Günther und Anneliese Fuchs tatkräftig unterstützt. Auch Eurasburgs Dritter Bürgermeister Ralf Reichenberger war zur Stelle, wo auch immer Hilfe gebraucht wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Schlauchboot-Saison geht los: Doch Naturschützer hadern mit Isar-Touristen
Die frühsommerlichen Temperaturen locken an die Isar. Doch der Andrang schafft Probleme und Naturschützer warnen vor Auswüchsen: Touristen seien oft leichtsinnig und …
Die Schlauchboot-Saison geht los: Doch Naturschützer hadern mit Isar-Touristen
120 Jahre Feuerwehr Herrnhausen: Ein doppelter Grund zur Freude
Die Feuerwehr Herrnhausen feiert heuer ihr 120-jähriges Bestehen. Am Wochenende ist einiges geboten. 
120 Jahre Feuerwehr Herrnhausen: Ein doppelter Grund zur Freude
Ausweichmanöver: Honda-Fahrer (22) kollidiert mit Audi-Heck
Ein verletzter Motorradfahrer sowie rund 15.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagabend in Eurasburg ereignet hat.
Ausweichmanöver: Honda-Fahrer (22) kollidiert mit Audi-Heck
Ehemaliges Isar-Kaufhaus: Darum gibt‘s noch keine Baugenehmigung
Seit Monaten liegt der Bauantrag für ein neues Wohn- und Geschäftshaus in der Wolfratshauser Altstadt zur Prüfung im Landratsamt. Die Sprecherin der Kreisbehörde …
Ehemaliges Isar-Kaufhaus: Darum gibt‘s noch keine Baugenehmigung

Kommentare