Wartet auf ihren Besitzer: Katzendame Luise wurde vor dem Notausgang der BayWa gefunden.
+
Wartet auf ihren Besitzer: Katzendame Luise wurde vor dem Notausgang der BayWa gefunden.

Katze saß am Notausgang der BayWa

Katze gefunden - das Tier war hungrig und voller Zecken: „Luise“ ist endlich wieder zuhause

  • Sabine Hermsdorf-Hiss
    VonSabine Hermsdorf-Hiss
    schließen

Eine Katze wurde am Notausgang der BayWa gefunden. Die Kleine war hungrig und voller Zecken. Sie hat eine Odyssee hinter sich - nun gibt es aber gute Nachrichten

„Luise“, die schwarz-weiße Katze, die am Notausgang der BayWa in Wolfratshausen aufgefunden wurde, ist wieder zuhause. „Sie heißt in Wirklichkeit Muri und wohnt im Raum Eurasburg“, berichtet Manuela Ravara, Leiterin des Josefa-Burger-Tierheims in Gelting, die die Katze in Obhut genommen hatte. Auf ihre Bitte hin hatte unsere Zeitung am Freitag einen Aufruf veröffentlicht, ob jemand den Besitzer der Katze kennt. Eine Eurasburgerin erkannte auf dem Foto den Stubentiger ihrer Nachbarin und informierte diese. Die Freude, dass Katze und Frauchen sich wieder hatten, war unüberhörbar, berichtet Ravara. „Muri hat die ganze Zeit geschnurrt.“ Wie das Tier letztlich von Eurasburg nach Wolfratshausen kam, wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben.

Ursprünglicher Artikel

Wolfratshausen/Gelting – Luise ist eine kleine Schönheit: weiches schwarzes Fell mit einem Bronzestich, wenn die Sonne darauf fällt, weiße Pfoten und eine weiße Zeichnung im Gesicht und auf der Brust. Vor gut zwei Wochen sah die Katze noch anders aus. Übersät mit Zecken und augenscheinlich hungrig wurde sie am Notausgang der BayWa in Wolfratshausen aufgefunden.

Fund-Katze kam ins Josefa-Burger-Tierheim nach Gelting

Das Josefa-Burger-Tierheim in Gelting nahm sie in Obhut und sucht nun den oder die Besitzer. „Einen Tag, bevor wir angerufen worden sind, um uns zu kümmern, hatte sie noch ein Halsband um“, berichtet Tierheimleiterin Manuela Ravara. „Das fehlte, als wir kamen.“ Luise hat zwar eine Tätowierung, aber die ist nicht lesbar. Sie dürfte zwischen zehn und 15 Jahre alt sein. „Wir haben sie kurzerhand ,Luise‘ nach einer der BayWa-Mitarbeiterinnen, getauft.“

Auf Facebook-Post hat sich niemand gemeldet

Ravara hat ein Foto von Luise auf der Facebook-Seite des Tierheims veröffentlicht. „Aber keiner hat sich gemeldet“, sagt sie und hat deshalb unsere Zeitung um Hilfe gebeten. „Irgendjemand muss sie doch vermissen.“ Wer die Katze erkennt, kann sich unter Telefon (0 81 71) 2 78 18 oder per E-Mail an info@tierheim-gelting.de melden. sh

Übrigens: Alle Entwicklungen und Ergebnisse zur anstehenden Bundestagswahl aus Ihrer Region sowie alle anderen wichtigen Geschichten aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare