Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wolfratshausen vor einem ausgebrannten Pkw.
+
Der Brand konnte schnell gelöscht werden.

Polizei schätzt Schaden auf 15.000 Euro

Kettenreaktion: Vier Autos bei Brand beschädigt

  • Sabine Schörner
    vonSabine Schörner
    schließen

Unglückliche Kettenreaktion am Samstagabend in Wolfratshausen: In Folge eines Autobrandes wurden insgesamt vier Pkw beschädigt.

Wolfratshausen - Laut Polizei war ein 41-jähriger Wolfratshauser gegen 21.45 Uhr auf dem Moosbauerweg unterwegs, als er plötzlich eine Rauchentwicklung im Motorraum seines Pkw bemerkte und stehen bleiben musste. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, ehe das Fahrzeug Feuer fing und in der Folge komplett ausbrannte.

Nicht nur das: Das Feuer sprang auf einen am Straßenrand geparkten Pkw über, der dadurch ebenfalls teilweise ausbrannte. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurden zudem zwei weitere geparkte Autos leicht beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 15.000 Euro. Durch ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehr Wolfratshausen konnte der Brand zum Glück schnell gelöscht werden.

sas

Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare