+
Glückwunsch: (v. li.) Dritter Bürgermeister Helmuth Holzheu, Enkelin Magdalena Skrivan und Tochter Marion Skrivan gratulierten Rosa Ingrisch zum 90. Geburtstag. 

Jubiläum

Kinder und Enkel halten 90-jährige Wolfratshauserin jung

  • vonPeter Herrmann
    schließen

Rosa Ingrisch feierte einen runden Geburtstag. Glückwünsche von der Stadt.

Waldram – „Eigentlich will ich gar nicht in die Zeitung“, gab sich die Jubilarin an ihrem Ehrentag bescheiden. Als gute Gastgeberin empfing Rosa Ingrisch am Vormittag ihres 90. Geburtstags den Dritten Bürgermeister Helmuth Holzheu. Auch Tochter Monika Skrivan und Enkelin Magdalena Skrivan waren dabei. „Ich habe vor vielen Jahren hier schon mal im Nikolauskostüm geklingelt“, erinnerte sich Holzheu. Im Auftrag der Stadt überreichte er der Waldramerin einen Einkaufsgutschein und einen Blumenstrauß. Danach ergab sich bei Kaffee, Kuchen, Sekt und Häppchen die Gelegenheit zu einem entspannten Gespräch mit der rüstigen Seniorin.

1929 in Wall (Landkreis Miesbach) geboren, bezog Rosa Ingrisch 1956 mit ihrem mittlerweile verstorbenen Mann ein Haus an der Gebsattelstraße. Dort wohnt sie heute zusammen mit Tochter Marion, die unter anderem ihre Einkäufe erledigt und den Garten pflegt.

Fit hält sich die Waldramerin mit Spaziergängen und einem Ergometer im Schlafzimmer. Zudem verriet sie noch ein weiteres Erfolgsgeheimnis für ihren beachtlichen Gesundheitszustand. „Kinder halten jung“, erklärte Rosa Ingrisch mit einem Lächeln. Die Hausfrau zog nicht nur zwei Mädchen und einen Buben groß, sondern kümmert sich auch um ihre sieben Enkel sowie sechs Urenkel.

Geraucht hat die gelernte Näherin nie, Alkohol trinkt sie nur zu besonderen Anlässen. Umso größer ist dagegen ihr Interesse an lokalen und internationalen Nachrichten. „Für die Lektüre des Isar-Loisachboten nimmt sie sich immer besonders viel Zeit“, berichtete Tochter Marion.

ph

Lesen Sie auch: Waldramer Ehepaar ist seit 60 Jahren miteinander glücklich

Auch interessant

Kommentare