+
Natascha Kohnen, SPD-Landesvorsitzende in Bayern, kommt nach Wolfratshausen.

Bayern-SPD macht Wahlkampf

Kohnen und Maas kommen nach Wolfratshausen 

  • schließen

Die Landesvorsitzende der Bayern-SPD, Natascha Kohnen trifft am Samstag, 1. September, mit Bundesaußenminister Heiko Maas zusammen. Das Gespräch findet in Wolfratshausen statt.

Bundesaußenminister Heiko Maas

Wolfratshausen – Am Sonntag, 14. Oktober, wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt. Langsam, aber sicher kommt auch der Wahlkampf in Fahrt. Am Samstag, 1. September, wartet die SPD in Wolfratshausen mit zwei Spitzenpolitikern auf: Die Landesvorsitzende der Bayern-SPD, Natascha Kohnen, trifft mit Bundesaußenminister Heiko Maas zusammen.

Auf ihrer Wahlkampftour unter dem Motto „KohnenPLUS“ macht die Spitzenkandidatin der Bayern-SPD auch im Stimmkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Garmisch-Partenkirchen Station. Im Krämmel-Forum am Hans-Urmiller-Ring 46a erwartet Kohnen Bundesaußenminister Heiko Maas zu einem Gespräch. Den Abend eröffnen und moderieren wird der SPD-Stimmkreiskandidat Robert Kühn. Zu der Veranstaltung sind nicht nur Parteimitglieder, sondern alle interessierten Bürger eingeladen. Sie beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Eine weitere Partei macht auf ihrer Wahlkampftour Halt in Wolfratshausen. Edmund Stoiber und Markus Söder kommen.

Kohnen ist seit Mai 2017 Landeschefin der SPD und seit Dezember 2015 Mitglied im Bundesvorstand. Maas wurde im März 2018 Bundesminister des Auswärtigen im Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel. Zuvor war er von 2013 bis 2016 Bundesjustizminister. sas

Lesen Sie auch: Fitnesstrainer betatscht Kundin: Nun meldet sich eine Expertin zu Wort

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Geretsried: Diakon segnet neue Fahrzeuge
Festakt in den Ratsstuben: Diakon Michael Baindl segnete neue Drehleitern und Mannschaftswagen der Freiwilligen Feuerwehr.
Feuerwehr Geretsried: Diakon segnet neue Fahrzeuge
Schwitzen für den guten Zweck: Wintersportler sammeln auf der Zugspitze 23000 Euro
Der 13. Charity Hike & Ride des gleichnamigen Wolfratshauser Vereins brachte rund 23 000 Euro für zwei karitative Projekte ein.
Schwitzen für den guten Zweck: Wintersportler sammeln auf der Zugspitze 23000 Euro
Vorbild Jesus: Wie man mit Leid und Schmerz umgehen kann
Nicht mit aller Macht gegen das Leid aufbäumen, sondern es annehmen: Das können wir von Jesus lernen, findet die evangelische Pfarrerin Elke Eilert. 
Vorbild Jesus: Wie man mit Leid und Schmerz umgehen kann
Nach dem langen Winter sind die Bienen ausgehungert
Sie sind klein, aber der Nutzen der Bienen ist riesig: Mit unserer Serie „Vom Nektar zum Honig“ wollen wir die faszinierende Welt der Bienen näher vorstellen. Imkerin …
Nach dem langen Winter sind die Bienen ausgehungert

Kommentare