+
Einen großen Christbaum am Marienplatz wird es heuer nicht mehr geben: aus Brandschutzgründen.

Advents-Flair gibt's auch ohne Baum

Kommentar zum Christbaum-Verbot: Brandschutz geht vor

  • schließen

Wolfratshausen - Es ist ein großer Aufreger: Der große Christbaum am Marienplatz wird nicht mehr aufgestellt. Die Gründe dafür sind plausibel, findet Redakteur Frederik Lang in seinem Kommentar.

Auch wenn viele, die jetzt von einem Wolfratshauser Schildbürgerstreich sprechen, das nicht gerne hören: Der Brandschutz geht vor. Nur mal angenommen, die Feuerwehr muss zu einem Notarzteinsatz hinter die Pfarrkirche, verliert aber wertvolle Zeit, weil der Christbaum im Weg ist – wie laut wäre in solch einem Fall der öffentliche Aufschrei? Wer übernimmt die Verantwortung?

Es kommentiert Frederik Lang.

Um dieses Szenario zu vermeiden, haben die Stadtverantwortlichen die – zugegebenermaßen unpopuläre – Entscheidung getroffen, den Baum vom Marienplatz zu verbannen. Dass sie dabei äußerst ungeschickt vorgegangen sind, steht ebensowenig außer Frage wie die Tatsache, dass sie es versäumt haben, rechtzeitig eine Alternative zu präsentieren. Vielleicht haben sie sogar unterschätzt, wie empfindlich die Bürger auf diese Nachricht reagieren.
 
Sei‘s drum: Die Marktstraße wird auch dieses Jahr Advents-Flair ausstrahlen – auch ohne Baum.

fla

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geh ma obi ins Kino
Das Wolfratshauser Kino öffnet seine Pforten wieder: Mit dem Dokumentarfilm „Fahr ma obi am Wasser“, der das uralte Handwerk der Flößerei auf Isar und Loisach zum Thema …
Geh ma obi ins Kino
Geretsrieder bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Bei einem Arbeitsunfall hat sich ein 42-jähriger Geretsrieder schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht werden.
Geretsrieder bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Vermisster Rentner ist zurück
Ein glückliches Ende hat am Donnerstag eine Vermisstensuche in der Gegend um Waldram gefunden. Ein verwirrter Rentner (87) wurde gegen 2.15 Uhr zu Hause von einem …
Vermisster Rentner ist zurück
Weidacher Bad bleibt zu
Die Modernisierung kostet nach Expertenschätzung gut 2,5 Millionen Euro: Das ist viel Geld für das Weidacher Lehrschwimmbad in Weidach. Der Stadtrat muss über das …
Weidacher Bad bleibt zu

Kommentare