+

Nach Absage an den Gelben Sack

Kommentar: Wertstoff-Wegbringen ist schon okay. Aber...

  • schließen

Bad Tölz-Wolfratshausen - In seinem Kommentar schreibt unser Autor, dass er ohne Gelbem Sack leben kann - sofern sich am jetzigen Bringsystem etwas grundlegendes ändert.

Der Gelbe Sack wird im Landkreis nicht eingeführt - das hat Landrat Josef Niedermaier in einem Pressegespräch erklärt. Grund genug, dass unser Mitarbeiter Sebastian Dorn die aktuelle Situation mit den Wertstoffen bewertet. Sein Kommentar:

Bitte vereinfachen, sobald es geht

Die Werstoffentsorgung kann wegen gültiger Verträge erst im Jahr 2018 neu organisiert werden. Das hat der Landrat gestern erklärt. Spätestens dann ist es aber auch höchste Zeit.

Sebastian Dorn, Redaktion Isar-Loisachbote/Geretsrieder Merkur

Unser Trennkonzept ist mit sechs verschiedenen Boxen zu kompliziert. Die Wertstoffe müssen zuhause erst in Tüten gesammelt und dann mühevoll einsortiert werden – obwohl der Laie keinen Unterschied zwischen Shampooflaschen (Hohlkörpern) und Margarineverpackungen (Bechern) erkennt.
 
Der Frust über den Trennwahn hat die Petition für den Gelben Sack maßgeblich angetrieben. Gäbe es eine einfache Trennung, wären viele Petenten sicher weiterhin mit dem Bringsystem einverstanden. Das hätte auch den Vorteil, dass keine hässlichen Gelben Säcke zur Abholung am Straßenrand herumstehen müssten.

dor

Petition für Gelben Sack

Lesen Sie auch: Im Landkreis hat ein Gaißacher eine Petition zur Einführung des Gelben Sacks gestartet. Er hat schon viele Unterstützer gefunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Man muss mit den Staus leben“: Autofahrer brauchen Geduld
Wer in diesen Tagen mit dem Auto in Wolfratshausen unterwegs ist, der muss Geduld mitbringen. Der Untermarkt ist heute Vormittag wegen des „Grünen Markts“ gesperrt. …
„Man muss mit den Staus leben“: Autofahrer brauchen Geduld
Kiosk-Einbruch: Ist ein Serientäter am Werk ?
Einbrüche und Sachbeschädigungen: In Geretsried geht möglicherweise ein Serientäter um.
Kiosk-Einbruch: Ist ein Serientäter am Werk ?
Auto erfasst Rennradfahrer: Schwer verletzt
Ein Rennradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 69 Jahre alte Tölzer musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen …
Auto erfasst Rennradfahrer: Schwer verletzt
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
München - Mit Constantin Leopold Prinz von Anhalt-Dessau aus Tegernsee zieht die AfD in die Wahl. Ein Politiker-Prinz für Oberbayern? Schöne Geschichte für die Partei - …
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare