+

Änderung des Bebauungsplans

Kommentar zum Gewerbegebiet: Mal wieder nur eine Insellösung

  • schließen

Der Wolfratshauser Bauausschuss hat eine Änderung des Bebauungsplans im Gewerbegebiet beschlossen. Dabei wird Gleichbehandlungsprinzip außer Kraft gesetzt, findet Redaktionsleiter Carl-Christian Eick.

Wolfratshausen – Mangelnde Entscheidungsfreudigkeit, zu wenig Weitsicht: Vorwürfe, mit denen sich der Wolfratshauser Stadtrat nicht selten konfrontiert sieht. Nun hätte der Bauausschuss den Kritikern die passende Antwort geben können: Schaut her, wir machenunser Gewerbegebiet auf einen Schlag fit für die Zukunft, wir stärken den Wirtschaftsstandort Wolfratshausen nachhaltig.

Die GroKo, die Große Koalition von Christsozialen und Sozialdemokraten, war auf dem richtigen Weg: Ein neuer Bebauungsplan für das komplette Areal. In einem Aufwasch. Parallel zu dem Verfahren, das laut Bauamt mindestens ein Jahr dauern wird, hätten findige Experten bestimmt auch Optimierungsvorschläge für den Verkehrsfluss erarbeiten können.

Stattdessen: Eine Insellösung, die das Gleichbehandlungsprinzip außer Kraft setzt. Nun muss der Unternehmer im Westen des Gewerbegebiets seinem Nachbarn im Osten dabei zuschauen, wie der auf Expansionskurs geht. Und wird sich fragen: Wieso darf der in die Höhe schießen – und ich muss am Boden bleiben?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwohner unterschreiben gegen den Lärm der S7
Die S-Bahn in Wolfratshausen ist zu laut, dagegen haben rund Anwohner ihre Unterschrift geleistet. Deutsche Bahn reagiert. 
Anwohner unterschreiben gegen den Lärm der S7
Dietmar Galuschka zeigt Indiens schöne Seite
Ein schönes Land, in dem aber nicht alles perfekt ist: Dietmar Galuschka berichtet über seine Reise durch das „Land der Könige“.
Dietmar Galuschka zeigt Indiens schöne Seite
Hader spielt Hader: Immer wieder gern
Josef Hader ist wie er ist, und das ist gut so. Er hat das Publikum in der ausverkauften Loisachhalle begeistert - auch wenn vieles in seinem Programm nicht neu war.
Hader spielt Hader: Immer wieder gern
Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss
Ein Leben voller Höhen und Tiefen ist zu Ende gegangen. Im gesegneten Alter von 94 Jahren starb am 10. Januar Jaromir Frühwirt.
Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss

Kommentare