+
Am 15. März wird in Bayern gewählt.

Wochen schwieriger Entscheidungen

Die Kommunalwahl 2020 in der Region Wolfratshausen-Geretsried - die Kandidaten

  • schließen

Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Wolfratshausen-Geretsried dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu wählen: Am 15. März finden die Kommunalwahlen statt. Hier ein Überblick über die Kandidaten.

  • Die Kommunalwahl 2020 im nördlichen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wirft ihre Schatten voraus. 
  • Erste Amtsinhaber und Herausforderer haben sich bereits positioniert. 
  • Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten für die Region Wolfratshausen-Geretsried und Umgebung. 
  • Abgestimmt wird nicht nur über 8 Bürgermeister- und den Landratsposten, sondern auch über die Sitze in den Gemeinderäten der 2 Städte und 6 Gemeinden sowie die 60 Sitze im Kreistag. 
  • Noch haben die Kreis- und Ortsvereine Zeit, denn die Aufstellungsversammlungen müssen so durchgeführt werden, dass die Einreichung der Wahlvorschläge beim Wahlleiter bis Donnerstag, 23. Januar 2020, durchgeführt werden kann.

Kommunalwahl in den Städten

Geretsried: In Geretsried gibt es drei Kandidaten, die den amtierenden Bürgermeister Michael Müller (CSU) herausfordern: Larry Terwey tritt für die FDP an. Für die Grünen hat sich Martina Raschke zur Kandidatur entschieden. Die SPD wird Wolfgang Werner ins Rennen schicken. 

Die CSU hat ihre Kandidaten für den Stadtrat nominiert. Hier finden Sie die Namen. Zudem formiert sich eine neue Liste - die „Geretsrieder Liste“. Die Liste der Geretsrieder Grünen steht fest. Hier die Kandidaten im Überblick. Die FDP will „X + 1“ Sitze im Geretsrieder Stadtrat. Das sind die Kandidaten. Die SPD Geretsried bildet ein Team um ihren Bürgermeisterkandidaten Wolfgang Werner. Die Freien Wähler stellen keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten, aber eine Liste „mit Schlagkraft“.

Wolfratshausen: In der Loisachstadt gibt es drei Kandidaten, die gegen den amtierenden Bürgermeister Klaus Heilinglechner (BVW) antreten: Das sind Günther Eibl (CSU), Manfred Menke (SPD) und Annette Heinloth (Grüne). Auch die neue Wolfratshauser Liste hat einen Bürgermeisterkandidaten angekündigt. Vorgestellt wurde er noch nicht, dafür aber das Wahlprogramm.

Mit Klaus Heilinglechner an der Spitze startet die Bürgervereinigung Wolfratshausen in die Kommunalwahl. Die Wolfratshauser Grünen haben ihre Stadtratskandidaten nominiert. Die Wolfratshauser SPD geht mit einer kurzen Liste ins Rennen. Auch der Wolfratshauser CSU-Ortsverband hat seine Stadtratskandidaten nominiert. Ein Bewerber musste seinen Listenplatz in einer Kampfabstimmung behaupten. Die FDP will mindestens einen Sitz im Wolfratshauser Stadtrat.

Kommunalwahl in den umliegenden Gemeinden

Dietramszell: In der Gemeinde Dietramszell will Ludwig Gröbmaier (CSU) Bürgermeister werden. Er ist der Neffe der scheidenden Amtsinhaberin Leni Gröbmaier (BLD). Auch der Chef der Freien Wählergemeinschaft (FWG), Josef Hauser, wird kandidieren. Die FWG nominierte ihre Kandidaten einstimmig und ohne Diskussion. Die BLD tritt mit 20 Kandidaten an und gibt den Chefsessel frei.

Egling: Florian Sperl (CSU) will Bürgermeister Hubert Oberhauser (FW) den Chefsessel im Rathaus streitig machen. Die Christsozialen stehen einstimmig hinter dem 32-Jährigen. Die Freien Wähler stehen zu 100 Prozent hinter ihrem Bürgermeisterkandidaten Hubert Oberhauser.

Eurasburg: Bislang hat Eurasburgs Bürgermeister Moritz Sappl (GWV) keinen Herausforderer. 

Sechs Bewerber hat die Eurasburger CSU für den Gemeinderat. Auch die Freie Wählerschaft Achmühle hat eine Kandidatenliste. Die Herrnhauser Liste hat sich verjüngt. Die Gemeinsame Wählervereinigung, Gruppierung des amtierenden Bürgermeisters, schickt 16 Kandidaten ins Rennen. 

Icking: In der Gemeinde Icking tritt die Bürgermeisterin Margit Menrad nicht mehr an. Es kämpfen drei Frauen um den Einzug ins Rathaus: Verena Reithmann (UBI), Dr. Beatrice Wagner (SPD) und Laura von Beckrath-Leismüller (Grüne).

Königsdorf: Bürgermeister Anton Demmel (CSU) will Landrat werden. Beerben möchte ihn Rainer Kopnicky, der von der Freien Wählergemeinschaft  (FWG) zur CSU gewechselt ist. Die FWG hat ihre Kandidaten für den Gemeinderat nominiert. 

Münsing: In der Gemeinde am Ostufer des Starnberger Sees will es Amtsinhaber Michael Grasl (FW) noch einmal wissen. Die Wählergruppe Ammerland will ihre zwei Sitze im Gemeinderat verteidigen.

Erstmals ziehen die Grünen aus Münsing mit einer eigenen Liste in die Kommunalwahl. 18 Frauen und Männer wollen in den Gemeinderat. Auch die Liste der Wählergruppe Holzhausen steht. Ernst Ramerth ist nach 25 Jahren nicht mehr dabei. Auch bei der Gruppierung Einigkeit Degerndorf fehlen zwei bekannte Namen auf der Liste.

Der Landrat will Landrat bleiben

Bad Tölz-Wolfratshausen: Landrat Josef Niedermaier (FW) bewirbt sich um eine dritte Amtszeit im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Er wurde einstimmig von den Freien Wählern nominiert. Auch die FW-Kandidaten für den Kreistag stehen fest.

Niedermaier hat drei Herausforderer: Anton Demmel (CSU), Filiz Cetin (SPD) und Klaus Koch (Grüne). Das ist das Wahlprogramm von Anton Demmel (CSU).

Die Kandidatenliste der SPD für den Kreistag führ Filiz Cetin an. Die Kreis-Grünen gehen mit Barbara Schwendner als Spitzenkandidatin ins Rennen. Die Kreis-CSU will stärkste Fraktion im Kreistag bleiben. Die Kandidatenliste der Freien Wähler im Kreis  wird ohne Diskussion angenommen. Die FDP kürt ihre Kreistagskandidaten mit Larry Terwey an der Spitze.

Kommunalwahl 2020 im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Alle News und Infos zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen lesen sie immer aktuell und nur auf unserer großen Themenseite.

Außerdem: So funktioniert die Kommunalwahl in Bayern - Alle Termine und Erklärungen.

nej

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Faszinierend, wie viel man bewirken kann“: Jugendhaus La Vida hat neuen Chef
Neuer Chef im Jugendhaus La Vida: Max Aichbichler übernimmt die Leitung von Verena Kümmel. Besonders eine Sache ist ihm bei den jugendlichen Besuchern wichtig. 
„Faszinierend, wie viel man bewirken kann“: Jugendhaus La Vida hat neuen Chef
ESC-Gegner Schweinfurt hat aufgerüstet
Fünf Mann vom abgemeldeten EC Bad Kissingen verstärken den Sonntags-Gegner der Geretsrieder River Rats.  Trainer Sebastian Wanner fordert Laufbereitschaft und …
ESC-Gegner Schweinfurt hat aufgerüstet
Architekt verspricht: Mauer wird „kein Schandfleck für Wolfratshausen“
Der geplante Mauerbau der Maro-Genossenschaft polarisiert. Bei einem Info-Abend gelang es Projektleiter und Architekt, die Wogen zu glätten. Das letzte Wort hat der …
Architekt verspricht: Mauer wird „kein Schandfleck für Wolfratshausen“
Eine Brücke in den Iran: Lehrer-Ehepaar will Hilfsprojekt aufbauen und sucht Unterstützer
Leila Zouri und ihr Mann Hamid haben sich im Iran für ihre Mitmenschen eingesetzt, denen es schlecht geht. Nun wollen sie von Deutschland aus eine „Brücke in den Iran“ …
Eine Brücke in den Iran: Lehrer-Ehepaar will Hilfsprojekt aufbauen und sucht Unterstützer

Kommentare