+
Smartphone-kompatibel: Die neue Website der Kreisklinik Wolfratshausen. 

Mehr Funktionalität und Transparenz

Wolfratshauser Kreisklinik: Neue Website online

  • schließen

Die Wolfratshauser Kreisklinik hat eine neue Homepage. Auf ihr können sich Interessierte unabhängig vom genutzten Empfangsgerät optimal über medizinische und Serviceangebote informieren.

Wolfratshausen Immer mehr Menschen nutzen das Internet zur Information und für verschiedene Dinge des täglichen Lebens wie Veranstaltungsplanungen oder Bewerbungen. Und immer öfter verwenden sie dazu mobile Geräte. Diesem Trend trug die Kreisklinik nun Rechnung. Das Krankenhaus investierte in eine neue Homepage (www.kreisklinik-wolfratshausen.de), die Anfang September online ging. 

„Beim Auftaktmeeting war sich die Arbeitsgruppe einig, den Fokus vor allem auf drei Kernpunkte zu richten“, sagt Klinikleiter Hubertus Hollmann: „Umstellung auf responsive, also flexibel auf Endgeräte reagierende Technologie, einen intuitiveren Informationszugang und die Straffung der Inhalte.“ Denn auf einem Smartphone werde das Lesen langer Texte schnell anstrengend.“ Trotz der Neuerungen sollte aber der individuelle Charakter der Klinik erkennbar werden.

Um krankenhausspezifische Belange bestens zu berücksichtigen, hatte sich die Klinik vor Projektbeginn einem Benchmark-Vergleich im Rahmen des Wettbewerbs „Deutschlands beste Klinikwebsite“ unterzogen und dabei erste Hinweise erhalten. Hollmann: „Dadurch und durch die zielgerichtete, straffe Zusammenarbeit aller Mitglieder der Arbeitsgruppe, einschließlich der externen Fachleute, konnten wir in wenigen Monaten eine ansprechende und funktionale neue Website schaffen, die weiter ausbaubar ist.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Max.bab bastelt an seinem vierten Album
Es gibt Neuigkeiten von max.bab, dem Jazz-Quartett mit Wurzeln in Geretsried und am Starnberger See. Die Musiker, die mittlerweile überwiegend in Berlin leben, planen …
Max.bab bastelt an seinem vierten Album
Internationale Stars sagen „Servus Yankee“
Kühnhackl, Kathan und Co. kommen zu Markus Jankas großer Sause: Am Faschingssamstag gibt es im Heinz-Schneider-Eisstadion ein großes Abschiedsspiel für die erfolgreichen …
Internationale Stars sagen „Servus Yankee“
Leseraktion: Wir suchen die Babys des Jahres 2017
Liebe Leser, sind Sie in diesem Jahr Eltern geworden? Hat Ihr Kind heuer ein Geschwisterchen bekommen? Das möchten wir sehen: Der Isar-Loisachbote/Geretsrieder Merkur …
Leseraktion: Wir suchen die Babys des Jahres 2017
Neues Wohngebiet auf Lorenz-Areal: Geretsrieder haben den Vortritt
Der Wohnraum in Geretsried ist mehr als knapp. Der Stadtrat will dieses Problem mit dem neuen Quartier auf dem ehemaligen Lorenz-Areal lösen.
Neues Wohngebiet auf Lorenz-Areal: Geretsrieder haben den Vortritt

Kommentare