1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Wolfratshausen

Kultur und Kulinarik: D’Amato im Schützenhaus feiert Comeback mit „Painted Desert“

Erstellt:

Von: Peter Herrmann

Kommentare

Gern gesehene Gäste: Michel Amato (li.) begrüßt am Samstag die Coverrockband „Painted Desert“.
Gern gesehene Gäste: Michel Amato (li.) begrüßt am Samstag die Coverrockband „Painted Desert“. © ph

Mit einem Konzert der „Painted Desert“ feiert die Bar D‘Amato ihr Comebach. Wirt Michel Amato freut sich auf Besucher - und sucht einen neuen Standort.

Wolfratshausen – Am Tag vor Silvester 2019 drohte das D’Amato im Schützenhaus an der Geltinger Straße aus allen Nähten zu platzen. Über 100 Besucher kamen zum Konzert der Coverrockband „Painted Desert“ – nicht ahnend, dass dort danach zweieinhalb Jahre keine Auftritte mehr stattfinden sollten. Diese kulturelle Dürre endet an diesem Samstag. Dass die aus Bad Tölz und Umgebung stammenden Musiker von „Painted Desert“ und ihre große Fangemeinde erneut das Lokal füllen werden, erscheint denkbar.

Kultur und Kulinarik: D’Amato im Schützenhaus feiert Comeback

Wirt Michel Amato hat aber noch sehr viel mehr vor, wie er im Gespräch mit unserer Zeitung verrät. „Coronabedingt haben wir auch einige wichtige Hygienemaßnahmen ergriffen“, berichtet er. So gibt es nun im gesamten Gastraum UVC-Filter. Kulinarisch setzen Amato und sein Team auf bewährte italienische Leckereien. Dazu zählen seine handgemachte Pasta, Pizza und Pinsa Romana, ein aus drei verschiedenen Mehlsorten zubereiteter, sehr bekömmlicher Sauerteig mit verschiedenen Belägen. Dazu gibt es neben Weinen neue Kreationen wie Mango-Rosmarin und Maracuja-Minz-Spritz, Softdrinks und verschiedene Biersorten der König-Ludwig-Brauerei.

Geburtstag, Feste oder Konferenzen: D‘Amato baut Vermietungs-Angebot aus

Das D’Amato kann auch für Geburtstagsfeiern, Klassentreffen oder Firmenfeste genutzt werden. Für Unternehmen und Vereine steht ein modernes Videokonferenz-Equipment für Hybrid-Sitzungen zur Verfügung. Geeignet ist dieses Angebot beispielsweise für Hausverwaltungen, die Eigentümerversammlungen sowohl mit Teilnehmern vor Ort als auch von zuhause zugeschaltet durchführen wollen. Und sollte der Gastraum für eine größere Besucheranzahl nicht reichen, lädt bei trockenem Wetter die Terrasse zum Verweilen ein. „Sie kann bei Bedarf auch überdacht werden“, so Amato.

Bar D‘Amato bietet Catering in Wolfratshausen und Umgebung an

Wer lieber zu Hause feiern möchte, muss auf das Catering des D’Amato nicht verzichten. Auf Wunsch kommen der Schankwagen, Speisen und Gedeck an den gewünschten Ort. Dass Amato und seine Mitarbeiter diese Herausforderungen problemlos meistern, davon konnten sich auch die Besucher des Wolfratshauser Flussfestivals im vergangenen Sommer überzeugen.

Neben der Fertigstellung der neuen Website www.bar-damato.de gilt es, nur noch eine Aufgabe zu bewältigen. „Da unser Pachtvertag im Schützenhaus im August 2023 ausläuft, suchen wir dringend eine neue Bleibe“, verrät Amato. Aufgrund der Lärmschutzvorgaben wäre ein nicht mehr genutztes Industriegebäude, eine Halle oder ähnliches in einem der Wolfratshauser oder Geretsrieder Gewerbegebiete ideal. „Aber auch andere Vorschläge sind willkommen“, bittet der Gastronom um Mithilfe.

Konzert: Painted Desert in der Bar D‘Amato

Das Konzert von „Painted Desert“ findet am Samstag, 14. Mai, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) statt. Die Bar D’Amato empfiehlt, Tickets zum Preis von 16,52 Euro (inklusive Gebühren) online unter www.bar-damato.de zu bestellen. Restkarten an der Abendkasse kosten 20 Euro. Weitere Infos und Anfragen per E-Mail an info@bar-damato.de oder unter Telefon 0 81 71/34 63 47.

Alle Nachrichten aus Wolfratshausen lesen Sie hier.

Auch interessant

Kommentare