+

Eine Anwohnerin hört das Krachen

Lastwagen prallt in Gartenzaun: Fahrer flüchtet

Wolfratshausen - Beim Rangieren mit seinem Lkw hat ein 32-jähriger Mann aus Strullendorf (Kreis Bamberg) erheblichen Sachschaden verursacht.

Laut Polizei war der zunächst Unbekannte am Montagmittag an der Waldeckstraße in Wolfratshausen unterwegs. Beim Abbiegen in die Lärchenstraße musste er rangieren. Dabei stieß der Lkw samt Anhänger gegen einen Gartenzaun und eine Betonsäule.

Eine Anwohnerin hörte das Krachen und sah das Gespann davonfahren. Die Polizei machte den flüchtigen Fahrer ausfindig. Der Schaden an Zaun und Auto liegt bei 7000 Euro.

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helferkreis: Bleibe für syrische Familie gesucht
Im Herbst vorigen Jahres glaubte sich der Mann aus Syrien am Ziel seiner Träume: Er hielt seine Anerkennung als Bürgerkriegsflüchtling in Händen. Seine Ehefrau und die …
Helferkreis: Bleibe für syrische Familie gesucht
Zwei geparkte Autos angefahren
Gleich zweimal wurden am Montag in Geretsried geparkte Autos angefahren. Zum Glück entstand nur geringer Sachschaden.
Zwei geparkte Autos angefahren
Fraas plant weiter: Vision oder Wahnwitz?
Der Vorschlag von CSU-Stadtrat Alfred Fraas, eine Parkbrücke über die Loisach zu schlagen, hat eine kontroverse Debatte ausgelöst. Fraas nimmt die Kritik an seiner Idee …
Fraas plant weiter: Vision oder Wahnwitz?
80 Kerzen – ein Zeichen
„Hier brennen so viele Lichter – wir hoffen, dass das Licht bei uns im Kreißsaal auch nicht ausgeht.“ Diese Worte sagte Belegarzt Dr. Manfred Stumpfe zu den gut 80 …
80 Kerzen – ein Zeichen

Kommentare