+

Eine Anwohnerin hört das Krachen

Lastwagen prallt in Gartenzaun: Fahrer flüchtet

Wolfratshausen - Beim Rangieren mit seinem Lkw hat ein 32-jähriger Mann aus Strullendorf (Kreis Bamberg) erheblichen Sachschaden verursacht.

Laut Polizei war der zunächst Unbekannte am Montagmittag an der Waldeckstraße in Wolfratshausen unterwegs. Beim Abbiegen in die Lärchenstraße musste er rangieren. Dabei stieß der Lkw samt Anhänger gegen einen Gartenzaun und eine Betonsäule.

Eine Anwohnerin hörte das Krachen und sah das Gespann davonfahren. Die Polizei machte den flüchtigen Fahrer ausfindig. Der Schaden an Zaun und Auto liegt bei 7000 Euro.

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kran hilft Koloss wieder auf die Räder
Ziemlich aufwändig hat sich am Montag die Bergung des ausgemusterten Bundeswehr-Lkw gestaltet, der am Freitag im Wald zwischen Egling und Ascholding hängengeblieben war. …
Kran hilft Koloss wieder auf die Räder
Gegen die Aggression an der Schule
Frank Schwesig, Rektor der Mittelschule, hat einen Jugendsozialarbeiter für die Grundschule beantragt. Der Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport und Soziales befürwortete …
Gegen die Aggression an der Schule
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Die Geothermie-Anlage in Attenhausen ist eines der beherrschenden Themen in Icking. Der Gemeinderat wollte die Belastung für die Bürger möglichst gering halten. Das …
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Per Hubschrauber ins Krankenhaus
Bei einem Verkehrsunfall in Dietramszell wird der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads verletzt.
Per Hubschrauber ins Krankenhaus

Kommentare