+
„Gospel macht einfach Spaß“, sagt Enno Strauß. Für sein Ensemble Silberpilger sucht er noch männliche Unterstützung.

Gospelchor Silberpilger 

Männliche Verstärkung gesucht

Gospelmusik ist hierzulande vor allem durch Filme bekannt. Die Komödie „Sister Act“ mit Whoopie Goldberg beispielsweise feierte auch als Musical große Erfolge. In Wolfratshausen gibt es eine Gruppe, die sich dem Erhalt der Psalmgesänge mit afrikanischen Rhythmen verschrieben hat: die Silberpilger unter Leitung von Enno Strauß.

Wolfratshausen – Gospelmusik aus afroamerikanischen Kirchen ist hierzulande vor allem durch Filme bekannt. Die Komödie „Sister Act“ mit Whoopie Goldberg beispielsweise feierte auch als Musical große Erfolge. In Wolfratshausen gibt es eine Gruppe, die sich dem Erhalt der Psalmgesänge mit afrikanischen Rhythmen und Gesangsstilen verschrieben hat:die Silberpilger unter Leitung von Enno Strauß.

Die Faszination von Gospelmusik erklärt der Geretsrieder Musiklehrer mit dem Gefühl, das sie vermittelt: „Das ist positive Musik, pure Lebensfreude. Gospel macht einfach Spaß.“ Etwa 25 Musiker gehören dem Chor an, den Strauß seit einigen Wochen leitet. Er übernahm den Posten von Oliver Dimbath, der die Gruppe 1991 gegründet hatte.

Seither beschäftigt Strauß ein Problem. Seine Gruppe gleicht in dieser Hinsicht der im Hollywood-Film „Sister Act“: „Es sind kaum noch Männer bei uns“, sagt Strauß. Der Gründer der Geretsrieder Musikschule „Groove Academy“ sucht händeringend nach Tenören und Bass-Stimmen, die die 25-köpfige Gruppe unterstützen. Zwei neue Sänger konnte er bereits gewinnen. „Das reicht uns aber noch nicht“, erklärt der erfahrene Musiklehrer. Viele vierstimmige Arrangements, die er mit seinem Chor einstudiert – zum Beispiel eine Adaption von Elvis’ „Lead me, guide me“ – würden ohne ausreichend viele Männerstimmen „einfach nicht richtig klingen“.

In Zukunft möchte der 49-Jährige mehr weltliche, poppige Musik, zum Beispiel von Adele, mit der Gruppe einstudieren. Der Chor gehört zwar zur evangelischen Gemeinde St. Michael in Wolfratshausen, „aber das heißt ja nicht, dass wir nur geistlichen Gospel anbieten müssen“. Außerdem plant Strauß ein Weihnachtsprogramm mit souligen Arrangements.

Kontakt

Wer bei den Silberpilgern mitsingen möchte, wendet sich an Enno Strauß per Mail an info@grooveacademy.de oder unter der Telefonnumer 01 71/2 49 99 89.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlkampf: So sind die Parteien im Landkreis digital aufgestellt
Facebook, Twitter und Instagram: Digitaler Wahlkampf wird für Parteien und politische Gruppen immer wichtiger. Auf analoge Werbung wollen alle trotzdem nicht verzichten. 
Wahlkampf: So sind die Parteien im Landkreis digital aufgestellt
Abstimmungs-Chaos im Tölzer Kreistag: Darum änderte Grünen-Kreisrat seine Meinung
Der Tölzer Kreistag hat den Haushalt verabschiedet - gegen die Stimmen fast aller CSU-Kreisräte und nach einem Abstimmungs-Chaos.
Abstimmungs-Chaos im Tölzer Kreistag: Darum änderte Grünen-Kreisrat seine Meinung
Aufsehen um Wahlplakate: Mit schwarzem Kreuz beschmiert – und an Maibäumen aufgehängt
In Icking herrscht Fassungslosigkeit. Mehrere Wahlplakate wurden beschädigt, doch dann folgte der traurige Höhepunkt um Plakate von Bürgermeisterkandidatin Cornelia …
Aufsehen um Wahlplakate: Mit schwarzem Kreuz beschmiert – und an Maibäumen aufgehängt
Mit diesem Programm zieht die Ickinger Initiative in den Wahlkampf
Reithalle, Mobilfunk, ein Veranstaltungsraum: Die Ickinger Initiative bezieht in einem Pressegespräch Position zu den großen Ickinger Themen. 
Mit diesem Programm zieht die Ickinger Initiative in den Wahlkampf

Kommentare