Polizei nahm den Mann fest

Mann pöbelt in Kreisklinik

Geretsried - Hausverbot hat ein 59-jähriger Eurasburger in der Wolfratshauser Kreisklinik. Er kam in die Klinik und pöbelte herum. Und zwar nicht zum ersten Mal.

Dies hinderte ihn nicht daran, am Dienstag gegen 15.45 Uhr dort grundlos wieder aufzutauchen. Der laut Polizeibericht „amtsbekannte“ Mann beleidigte in alkoholisiertem Zustand wahllos das Personal. Einen Arzt und einen Studenten überzog er mit unflätigen Ausdrücken. Die Polizei nahm den Mann fest. Neben Anzeigen wegen Beleidigung muss er sich wegen Hausfriedensbruchs verantworten.  pr

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss
<center>Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger</center>

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Meistgelesene Artikel

Geretsrieder „BrotZeit“ abgesagt
Geretsried – Schlechte Nachrichten für Kulturfreunde: Organisator Wolfgang Ramadan hat die Veranstaltungsreihe „BrotZeit und Spiele“ in Geretsried absagen müssen. Der …
Geretsrieder „BrotZeit“ abgesagt
Hallenbad: Icking bleibt beim Nein
Icking – Es bleibt dabei: Die Gemeinde Icking wird sich nicht am Betriebskostendefizit des in Geretsried geplanten interkommunalen Hallenbad beteiligen. Einen …
Hallenbad: Icking bleibt beim Nein
Reizgas ins Gesicht gesprüht
Wolfratshausen - Eine Auseinandersetzung in der Nähe des Wolfratshauser S-Bahnhofs ist am Samstag eskaliert. Dabei wurde Pfefferspray eingesetzt. Die Polizei trennte die …
Reizgas ins Gesicht gesprüht
Unsere Welt, ein kostbares Geschenk
Geretsried - Nur wenige Wochen sind im neuen Jahr vergangen. Noch wissen wir nicht, was in diesem Jahr auf uns zukommen wird. Blicken wir sorgenvoll oder eher …
Unsere Welt, ein kostbares Geschenk

Kommentare