+
„Wolfratshausen, geht’s euch gut?“ Das Publikum auf der Festivaltribüne hielt’s am Dienstagabend nur kurz auf den Sitzen.

Flussfestival

Max Mutzke auf der Loisachbühne: So war das ausverkaufte Konzert 

Max Mutzke gab sich im Rahmen des Flussfestivals die Ehre und stand kürzlich auf der Loisachbühne vor den ausverkauften Zuschauerrängen. Die waren von seinem Konzert sofort begeistert.

Wolfratshausen – Nach drei soulig-poppigen Liedern in Englisch und Deutsch erklingen die ersten Takte von „Can’t Wait Until Tonight“. Mit diesem Hit führte Max Mutzke 18 Wochen lang die deutschen Charts an. Das Konzert-Publikum stimmt lauthals in den Refrain ein, klatscht, erhebt sich von den Sitzen und wippt mit. Die Besucher, die sich für einen Stehplatz am Loisachufer entschieden haben, sind ohnehin den ganzen Abend in Bewegung. „Wolfratshausen, geht’s euch gut?“ ruft Mutzke, unverkennbar mit Schiebermütze, weißem Hemd und dunkler Weste, von der Bühne. „Yeah“, dröhnt es zurück.

Der Sänger, Musiker und Songwriter Max Mutzke sorgte am Loisachufer für

Das Mutzke-Gastspiel ist ausverkauft, ein laues Lüftchen weht vom Wasser her, der Gin Tonic prickelt auf der Zunge. Immer wieder animiert der sympathische Schwarzwälder die Fans zum Mitsingen. Die erweisen sich als ziemlich textsicher. Viele sind extra aus München gekommen. Ein wenig verschnupft sind lediglich die Betreiber der Speisen- und Getränkestände, weil Mutzke und seine Band „monoPunk“ mit Maik Schott am Keyboard, Tobias Held am Schlagzeug und Danny Samar am Bass ohne Pause zwei Stunden durchspielen. Eine Unterbrechung wünscht sich von den Zuhörern wohl auch niemand. Alles ist wunderbar im Fluss, ein perfektes Wechselspiel von Soul, R’n’B und Jazz, zwischendurch ein paar Anekdoten, aber auch Statements gegen Fremdenhass und Intoleranz.

Ohrwurm „Marie“ und drei Zugaben

Auf einen Ohrwurm wie „Marie“ folgt eine gefühlvolle Ballade („Magisch“). Zu „Schwarz auf Weiß“ erzählt der 36-jährige Sänger, Musiker und Songwriter die Entstehungsgeschichte. Er schrieb das Liebeslied als Schüler während eines sechswöchigen Ferienjobs in einem Kieswerk. Er habe im Lkw gesessen, den ganzen Tag Material aufgeladen, weggekippt, wieder aufgeladen. „Ich dachte damals, wenn ich diesen Song irgendwann mal live bringe, dann kreischen die Frauen.“ Und so war es – zumindest an der Loisach. Für die kann sich der Südbadener sehr gut eine Surfwelle vorstellen. „Ich finde die Idee geil, ich würde das machen“, sagt er. München sei schließlich auch nur wegen des Eisbachs so berühmt.

Von München schwenkt er nach New York. Sein Cover von „Empire State of Mind“ kommt im frischen Soul-Gewand daher. Beim gecoverten „Creep“ von Radiohead aus dem Jahr 1993 sind sich zwei männliche Besucher um die 45 jedoch einig, dass dieser Klassiker nur mit Stromgitarre funktioniert. Nach drei Zugaben machen die Getränkeverkäufer dann doch noch etwas Umsatz an diesem lauen Sommerabend.

Tanja Lühr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Frau spielt die Boandlkramerin im Brandner Kaspar
Heuer schlüpfte eine Frau in die Rolle des Boandlkramers im Stück „Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“ der Loisachtaler Bauernbühne. Wie es dazu kam, verrieten uns die …
Diese Frau spielt die Boandlkramerin im Brandner Kaspar
Bootfahrverbot teilweise aufgehoben - aber nicht im Norden
Zwischen Lenggries und Bad Tölz dürfen Boote wieder fahren. Die Isar hat inzwischen weniger Wasser als am Wochenende. Im Nordlandkreis ist das Bootfahren aber weiterhin …
Bootfahrverbot teilweise aufgehoben - aber nicht im Norden
Maskierter Mann stiehlt schlafender Frau zwei Handys
Einen ominösen Handy-Diebstahl meldet die Kriminalpolizei Weilheim. Während eine Geretsriederin geschlafen hat, stieg ein maskierter Mann in ihre Wohnung ein und nahm …
Maskierter Mann stiehlt schlafender Frau zwei Handys
Doppelter Fahndungstreffer: 45-Jähriger in Icking festgenommen
Die Polizei hat am Freitagabend im Gemeindebereich Icking einen 45-Jährigen festgenommen. Der Mann war laut Werner Kraus, Leiter der Polizeiinspektion Fahndung in …
Doppelter Fahndungstreffer: 45-Jähriger in Icking festgenommen

Kommentare