Ungeschickter Dieb

Mit vier Promille Winkelschleifer geklaut

Ein betrunkener Dieb ist kein guter Dieb: Äußerst ungeschickt hat sich ein Wolfratshauser angestellt, als er einen Winkelschleifer mitnehmen wollte. Er hatte vier Promille im Blut.

Wolfratshausen - An einem Winkelschleifer samt Kunststoffkoffer hat ein Wolfratshauser (42) in einem Baumarkt an der Pfaffenrieder Straße Gefallen gefunden. Das Problem: Er stahl das 100 Euro teure Werkzeug, stellte sich dabei ungeschickt an und hatte vier Promille im Blut. Laut Polizei steckte der 42-Jährige den Winkelschleifer am Dienstag gegen 17.30 Uhr in seinen Rucksack. Aufgrund der Größe ragte er allerdings heraus und war nicht zu übersehen, als er den Kassenbereich ohne zu bezahlen Richtung Ausgang passierte. Das Personal hielt den Mann auf und alarmierte die Polizei. 

„Ob der Wolfratshauser den Diebstahl von vornherein im Sinne hatte und aufgrund seiner Alkoholisierung vergessen hatte zu bezahlen oder sich alkoholbedingt beim Diebstahl einfach ungeschickt verhielt, konnte nicht abschließend geklärt werden“, berichtet Polizeihauptkommissar Steffen Frühauf. Jedenfalls habe der Wolfratshauser nun eine Anzeige wegen Diebstahls am Hals. sw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In die Weidacher Surfwelle kommt Bewegung
Kann man auf der Loisach bei Weidach schon in zwei Jahren Surfen? Das  Landratsamt hat eine „kurzfristige Bearbeitung“ des Antrags zugesichert.  Noch aber sind keine …
In die Weidacher Surfwelle kommt Bewegung
Neue Details zum Untermarkt 10: „Haben jetzt einen Weg gefunden“ 
Hinter verschlossenen Türen suchten die Vorsitzenden der vier Stadtratsfraktionen und Bürgermeister am Montagabend eine Lösung für die Immobilie am Untermarkt 10. 
Neue Details zum Untermarkt 10: „Haben jetzt einen Weg gefunden“ 
Trotz Debatten bei Planung: Ickinger freuen sich über renovierte Kirche
Nach eineinhalb Jahren Renovierungszeit haben die Ickinger die Wiedereröffnung der Heilig-Kreuz-Kirche gefeiert. Mit der Umgestaltung war nicht jeder einverstanden.
Trotz Debatten bei Planung: Ickinger freuen sich über renovierte Kirche
Wie Wolfratshauser Sternsinger Kinder in Rumänien unterstützen 
Der Erlös der Sternsingeraktion von St. Andreas hilft, in einem rumänischen Kinderhaus die schlimmste Not zu lindern. Michaela Seebauer hat dort einige Tage verbracht - …
Wie Wolfratshauser Sternsinger Kinder in Rumänien unterstützen 

Kommentare