+

Sardinien-Urlaub bleibt in negativer Erinnerung

Bus und Motorräder im Urlaub gestohlen

Geretsried - Der Sardinien-Urlaub bleibt einem Geretsrieder (47) in negativer Erinnerung. An einem Fährhafen wurde er dreist bestohlen.

Dieser Urlaub auf Sardinien wird einem Geretsrieder (47) und einem Poinger (57) wohl lange im Gedächtnis bleiben – im negativen Sinne. An einem Fährhafen wurde den beiden ein VW Multivan samt zweier wertvoller Motorräder, Dokumenten sowie Kleidung gestohlen.

Wie die Polizei mitteilt, hatten die beiden Urlauber am Samstag zwischen 14 und 15 Uhr den VW Multivan des Poingers in der Nähe des Fährhafens der Stadt Olbia abgestellt. Als sie zu ihrem Wagen zurückkehrten, folgte der Schock. Der Bus samt Husqvarna, KTM, Dokumenten und Kleidung, die sich im Wagen befanden, waren verschwunden. Anstatt direkt an Ort und Stelle zur Polizei zu gehen, erstatteten die beiden Männer erst nach ihrer Rückkehr in Geretsried Strafanzeige.

Die Polizei schätzt den Wert der gestohlenen Gegenstände auf rund 35 000 Euro.  

ah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendtreff Ein-Stein: Eine große Familie
Bunt wie die Blätter an den Bäumen war das zweite Herbst-Opening des Jugendtreffs Ein-Stein am Samstagnachmittag. Die zahlreichen Aktivitäten zeigten, wie sehr man im …
Jugendtreff Ein-Stein: Eine große Familie
Beichten im angenehmen Sprechzimmer
Der flüsternde Pfarrer hinter der vergitterten Trennwand. Davor der Sünder auf einer unkommoden Bank kauernd. So zeigen heutzutage höchstens noch Filmkomödien die …
Beichten im angenehmen Sprechzimmer
Gewerkschaft begrüßt verstärkte Kontrollen
„Das Risiko für Dumpinglohn-Firmen steigt“, freut sich Michael Müller, Bezirkschef der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU).
Gewerkschaft begrüßt verstärkte Kontrollen
Motorradfahrerin landet im Graben
Nicht angepasste Geschwindigkeit war laut Polizei die Ursache eines Motorradunfalls am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße 2072.
Motorradfahrerin landet im Graben

Kommentare