+
Vorher und Nachher: Nach dem Austrinken waren die PET-Flaschen rund (li). Nach sechs Monaten in der Schublade hatten sie sich verformt.

Ein Professor erklärt das Phänomen

Mysteriös: Warum werden PET-Wasserflaschen eckig?

Wolfratshausen - Es ist ein mysteriöses Phänomen: Werden runde PET-Flaschen einige Zeit gelagert, verformen sie sich und werden eckig. Warum ist das so? Wir haben nachgefragt.

Ein Fall für "Akte X"? Vor einem halben Jahr haben die Kollegen in der Redaktion vier handelsübliche 1,5-Liter-PET-Mineralwasserflaschen ausgetrunken und in der Schublade verschwinden lassen. Jetzt wollten sie das Pfand einlösen – und haben ein Mysterium entdeckt: Die Flaschen waren nicht mehr rund, sondern viereckig und eingedellt.

Prof. Dr. Harald Klein (53) aus Wolfratshausen erklärt, warum. Er leitet den Lehrstuhl für Anlagen- und Prozesstechnik an der Technischen Universität (TU) München.

Das ist das Geheimnis der eckigen Plastikflaschen

„Wenn die Flasche verschlossen wird, hat die Luft innen den gleichen Druck wie in der Umgebung. Falls der Luftdruck im Büro im Laufe der Zeit größer wird, wird sie zusammengedrückt. Die Flasche im Schreibtisch der Redaktion ist quasi eine Art Wetterstation. Vor sechs Monate muss die Wasserflasche bei schlechtem Wetter, also Tiefdruck, ausgetrunken worden sein. Beim Herausholen war der Druck dann höher. Ein ähnliches Phänomen kann man beim Skifahren beobachten: Wer in den Bergen seine Flasche austrinkt, hat zurück daheim in Wolfratshausen eine eingedellte Flasche, weil in den Bergen der Druck meist niedriger ist als hier.“

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Geretsried des 21. Jahrhunderts“
Der Stadtrat hat dem Krämmel-Bau am Karl-Lederer-Platz mit großer Mehrheit zugestimmt. Zuvor hielt der Bürgermeister eine leidenschaftliche Rede
„Das Geretsried des 21. Jahrhunderts“
„Eine Störung, aber nichts Dramatisches“
6,5 Hektar zerstörte Vegetation, ein Sachschaden in Höhe von mehreren 10.000 Euro: Der Brand am Mittwoch in den Isarauen war schlimm, aber die Natur wird sich bald …
„Eine Störung, aber nichts Dramatisches“
Pflanzaktion im Bergwald
50 Elsberren und 50 Tannen werden im Wolfratshauser Bergwald gepflanzt. Alle Waldfreunde sind aufgerufen, sich an der Pflanzaktion zu beteiligen.
Pflanzaktion im Bergwald
„Anarchisch glücklich sein“
Ganz Deutschland hat seine Melodien im Ohr: Hans Franek hat die Hymne des FC Bayern („Stern des Südens“) produziert, er komponiert Filmmusik und Werbejingles für …
„Anarchisch glücklich sein“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare