+
Stimmungsvoll: Am 20. Mai ist wieder Johanni-Floßprozession – eingebettet in den Deutschen Flößertag. 

Deutscher Flößertag

Der Nabel der Flößer-Welt

  • schließen

Wolfratshausen ist im Flößerfieber. Die Johanni-Prozession auf der Loisach ist am 20. Mai der Höhepunkt des Deutschen Flößertags.

Wolfratshausen– Im November 2015 wollte CSU-Stadtrat Alfred Fraas eine Revolution anzetteln. Er präsentierte den Mitgliedern des Kulturausschusses detailreich seine Vorstellung von einem Kulturleitbild für die Stadt Wolfratshausen – und legte Hand an eine heilige Kuh: Der Werbespruch, neudeutsch Claim, „Wolfratshausen, die Flößerstadt“, gehöre auf den Müllhaufen der Geschichte. Der Slogan sei „weder einzigartig noch emotional bewegend, noch einprägsam“, so Fraas’ vernichtendes Urteil. Zudem sei „Flößerstadt“ – man denke nur an Lenggries – kein Alleinstellungsmerkmal für die geschichtsträchtige Kommune.

Werbebotschafter Flößerei

Was wäre geschehen, wenn der Bürgermeister und die Räte seinerzeit genickt hätten, statt die Köpfe zu schütteln? Einen Deutschen Flößertag in Wolfratshausen hätte es mutmaßlich nie gegeben. Doch die Revolte blieb ein Sturm im Wasserglas. Stärker als je zuvor setzt die Stadt auf die Flößerei als Werbebotschafter. Es gibt eine Hinweistafel an der A 95, ein Flößerbier, ein Wirtshaus namens Flößerei, eine mannshohe, bronzene Flößerstatue an der alten Floßlände, den Verein Flößerstraße und in wenigen Tagen die vom Memminger Künstler Jürgen Batscheider geschaffene Flößerskulptur auf dem Kreisverkehr im Gewerbegebiet. Und: Nach Koblenz (2015) und Jena (2016) ist die Loisachstadt vom 18. bis 21. Mai Gastgeber für die Deutsche Flößerei-Vereinigung. Die besteht aus gut 160 Mitgliedern, ist der Dachverband der Flößervereine in Deutschland und tagt im Jahresrhythmus an wechselnden Flößerorten – heuer, im 30.  Jahr des Vereinsbestehens, in Wolfratshausen.

„Wir haben ein interessantes Rahmenprogramm für die Teilnehmer der Jahrestagung zusammengestellt“, sagt Bürgermeister Klaus Heilinglechner. Er rechnet mit mehr als 100 Teilnehmern. Die beschäftigen sich nicht nur mit sich selbst, sondern sollen einen positiven Eindruck von der Stadt vor den Toren Münchens gewinnen. Geplant sind unter anderem eine Floßfahrt von Weidach nach Thalkirchen, eine Stadtführung sowie ein bayerischer Abend in der Loisachhalle. „Als besonderer Höhepunkt findet am Samstag, 20. Mai, am Abend die Johanni-Floßprozession zu Ehren des Heiligen Nepomuk statt“, kündigt der Rathauschef an. Die Floßprozession wurde bis 1910 regelmäßig durchgeführt – und 1994 vom damaligen Bürgermeister Peter Finsterwalder wieder zum Leben erweckt. Anlass für die Entscheidung war der Bau des Kastenmühlwehrs.

Drei Flöße sollen fahren

„Die Floßprozession ist einmalig in Deutschland, wenn nicht gar weltweit“, schwärmt Heilinglechner. Gegen Einbruch der Dunkelheit erreicht der Festzug die alte Floßlände. Dort legen nach und nach die festlich geschmückten Flöße an und erhalten den Segen der Wolfratshauser Stadtpfarrer. Heilinglechner: „Erstmalig fahren wir in diesem Jahr mit drei Flößen.“ Der Deutsche Flößertag endet am Sonntag, 21. Mai, mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10.30 Uhr in der St.-Andreas-Kirche in der Altstadt.

In Wolfratshausen verabschiedet sich der Vorsitzende der Deutschen Flößer-Vereinigung, Hans-Walter Keweloh, nach 30 Jahren aus dem Amt. „Er hat in dieser langen Zeit unermüdlichen Einsatz für die Deutsche Flößerei-Vereinigung und auch für die Internationale Flößerei- Vereinigung gezeigt“, bilanziert der Wolfratshauser Rathauschef. Keweloh war maßgeblich an der Aufnahme der Flößerei ins Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission beteiligt.

Internationale Flößerstadt

Die Stadt Wolfratshausen ist seit 2008 Mitglied in der Deutschen Flößerei-Vereinigung und seit 2009 in der Internationalen Flößerei-Vereinigung. 2010 wurde Wolfratshausen zur Internationalen Flößerstadt ernannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kuriose Begründung: Geretsriederin (20) wegen Unfallflucht vor Gericht
Weil sie beim Ausparken mit dem Heck ihres Opels gegen einen BMW gestoßen und einfach davongefahren war, musste sich eine Geretsriederin wegen Unfallflucht vor dem …
Kuriose Begründung: Geretsriederin (20) wegen Unfallflucht vor Gericht
Geretsrieder Tennisclub träumt von einer Halle - Sponsoren gesucht
Der Tennisclub (TC) Geretsried hat einen Traum: den Bau einer neuen Tennishalle. Das Einzige, was noch fehlt, ist ein Partner für dieses 900.000 Euro teure Projekt.
Geretsrieder Tennisclub träumt von einer Halle - Sponsoren gesucht
Geltinger Hinterhalt: „Living Tones“ haben klare Botschaft
„Love“ und „Peace“: Gitarrist Marcus Schmitt und seine Band „Living Tones“ hatten die richtige musikalische Botschaft am Vorabend der Bundestagswahl. Die übermittelte …
Geltinger Hinterhalt: „Living Tones“ haben klare Botschaft
Roll Active feiert zehnjähriges Jubiläum im Waldramer Skate-Park
Die Roll Active Initiative feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Zum achten Mal veranstaltete die 2007 gegründete Initiative R.A.I. einen Skate-Contest im Skate-Park an der …
Roll Active feiert zehnjähriges Jubiläum im Waldramer Skate-Park

Kommentare