Fahndung erfolgreich

S7-Grapscher stellt sich - Tipp von Lehrer und aus Rathaus

  • schließen

Der Tatverdächtige, der eine Frau in der S7 sexuell belästigt haben soll, hat sich gestellt. Der entscheidende Tipp kam aus dem Wolfratshauser Rathaus.

Wolfratshausen - In den sozialen Medien wurde die Meldung vielfach geteilt: Die Bundespolizei gab am Donnerstag die Öffentlichkeitsfahndung heraus, mit der sie nach einem Mann suchte, der eine Frau in der S7 im Bereich Wolfratshausen sexuell belästigt haben soll. Nur wenig später stellte sich der Tatverdächtige bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren. 

Hinweise gingen schnell ein

Dank der schnellen Verbreitung der Personenbeschreibung gingen binnen eineinhalb Stunden bereits mehrere Hinweise bei der Polizei ein. Der Tatverdächtige konnte durch eine Mitarbeiterin der Stadt Wolfratshausen und seinen ehemaligen Lehrer identifiziert werden. Das Jugendamt Wolfratshausen informierte die Leitung der betreuten Unterkunft im Ostallgäu, in welcher er derzeit lebt. 

Polizei bedankt sich

Ein Betreuer wurde am frühen Nachmittag mit dem Tatverdächtigen bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren vorstellig. Zum Sachverhalt möchte sich der Afghane, der in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Delikte auffällig war, erst mit einem Rechtsbeistand äußern. Die Bundespolizei München bedankte sich am Freitag in einer Pressemitteilung bei den engagierten Bürgern und der funktionierenden Behördenkommunikation, die letztendlich den Fahndungserfolg ermöglicht haben.

sw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat feilt an den Plänen für das Lorenz-Areal
700 Wohnungen sollen auf dem Lorenz-Areal entstehen. An der Planung feilt die Stadt laufend - wand der Bebauungsplan stehen soll, ist noch offen.
Stadtrat feilt an den Plänen für das Lorenz-Areal
Der Sommer der Plattler
Nicht nur in der Gemeinde Egling, auch im Dietramszeller Ortsteil Baiernrain rüstet man sich fürs große Gaufest. Der Trachtenverein D’Jasbergler richtet am letzten …
Der Sommer der Plattler
Minister Söder sorgt für Erfrischung im Vermessungsamt
Vor vier Jahren setzte Dr. Markus Söder den ersten Spatenstich fürs neue Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Wolfratshausen. Am Donnerstag übergab der …
Minister Söder sorgt für Erfrischung im Vermessungsamt
Wer seine Blumen liebt, der gießt
Die Temperaturen klettern auf über 30 Grad, Regen fällt nur selten. Gartenfreund müssen also zur Gießkanne greifen. Doch wer in der Sommerhitze nicht aufpasst, kann …
Wer seine Blumen liebt, der gießt

Kommentare