Gruppenfoto Frauen und Männer.
+
Chefetage: Claudia Drexl-Weile (5.v.li.) ist neue Vorsitzende der Wolfratshauser CSU. Komplettiert wird der Vorstand von (von links) Günther Eibl (Vize), Erwin Falkner (Schatzmeister), Melanie Penzkofer (Digitalbeauftragte), Thomas Sgoff (Vize), Wolfgang Weichlein (Schriftführer) und Daniela McLoughlin (Vize).

Vorstandswahlen beim CSU-Ortsverband

Neue Wolfratshauser CSU-Chefin mahnt zur Geschlossenheit

Es war aufgrund der Corona-Pandemie eine Wahl im Schnellverfahren: Claudia Drexl-Weile ist neue Vorsitzende des CSU-Ortsverbands Wolfratshausen.

Wolfratshausen – „An oberster Stelle für die Allgemeinheit, dann im Interesse der Partei und erst danach für mich persönlich“: So möchte Claudia Drexl-Weile den Ortsverband der CSU künftig führen. Am Freitag wurde die 33-Jährige im coronakonformen Schnellverfahren mit 20:6 Stimmen zur neuen Chefin der Wolfratshauser Christsozialen gewählt.

Leider haben wir unsere Ziele nicht erreicht.“

Claudia Drexl-Weile mit Blick auf die Kommunalwahl 2020

Sie nutzte ihre kurze Antrittsrede im Badehaus Waldram, um ihre Ziele abzustecken. So nannte sie eine „gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand“, anderen politischen Gruppierungen und explizit den örtlichen Vereinen als Kernaufgabe ihrer bevorstehenden Amtszeit. Außerdem übte sie Kritik – denn nicht alle ihre Vorgänger hätten sich die von ihr skizzierte Prioritätenliste (Allgemeinwohl vor Eigennutz) zu Herzen genommen. Auch im Wahlkampf, das betonte sie in einem schriftlich vorgelegten Bericht, „gab es manchmal Probleme bei einigen wenigen zwischen Arbeit für die Partei auf er einen und persönlicher Werbung für die eigene Wahl auf der anderen Seite“. Namen nannte Drexl-Weile nicht.

„Leider haben wir unsere Ziele nicht erreicht“, meinte sie mit Blick auf die Kommunalwahl im vergangenen März. Im Stadtrat schrumpfte die Fraktion auf fünf Köpfe. Bürgermeister-Kandidat Günther Eibl erreichte zwar die Stichwahl, unterlag dort aber dem Amtsinhaber. Und im Kreistag sitzt mit Eibl nur ein einziger Wolfratshauser CSU-Vertreter. Drexl-Weile: „Die CSU Lenggries stellt mehr Kreisräte als wir, die CSU Wolfratshausen, überhaupt auf der Liste hatten.“ Für eine ausgiebige Wahlanalyse bestand noch keine Möglichkeit, Ex-Vize-Bürgermeister Paul Brauner habe jedoch eine Analyse erstellt, der sich Drexl-Weile noch widmen möchte.

CSU schafft ganz neuen Vorstandsposten

Die 33-jährige Friseurmeisterin mit eigenem Salon in Icking übernahm mit der Wahl am Freitagabend nun auch offiziell die Nachfolge von Susanne Thomas. Die hatte im laufenden Wahlkampf krankheitsbedingt ihren Rücktritt verkündet. Drexl-Weile und Eibl führten den Ortsverband seither kommissarisch. Thomas wurde beim Wahlvorschlag für den neuen Vorstand nicht berücksichtigt. Ein Gast schlug die Vize-Kreisvorsitzende und Stadträtin Thomas als Kreisdelegierte vor. Von den 13 Bewerbern für die 12, üblicherweise wenig umkämpften Plätze, landete sie auf dem letzten Platz, erreichte neun von 26 Stimmen.

Drexl-Weile wird von den beiden bisherigen Vize-Chefs Eibl und Thomas Sgoff sowie der bisherigen Schriftführerin Daniela McLoughlin als Stellvertreter unterstützt. Schriftführer wird Wolfgang Weichlein, die Parteikasse führt künftig Erwin Falkner. Ein gänzlich neuer Posten wird Melanie Penzkofer zuteil: Sie wurde zur Digitalbeauftragten des Ortsverbandes gewählt. (dst)

Lesen Sie auch: Böse Überraschung für Maibaum-Freunde in Wolfratshausen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare