+
Einen betrunkenen Obdachlosen musste die Geretsrieder Polizei am Mittwoch von der Straße holen.

Polizeibericht

Obdachloser randaliert auf Fahrbahn

  • schließen

Ein 44-jähriger Pole sorgte am Mittwochnachmittag auf der Böhmerwaldstraße in Geretsried für Aufruhr. Er gefährdete sich und zahlreiche Autofahrer.

Der betrunkene Mann stellte sich gegen 16.25 Uhr nahe eines Lebensmittel-Discounters mitten auf die Fahrbahn und schlug mit der Hand auf die Motorhauben vorbeifahrender Fahrzeuge. „Die Verkehrsteilnehmer mussten teilweise anhalten oder dem alkoholisierten Fußgänger ausweichen“, berichtet Polizeikommissar Christopher Seebauer. Eine alarmierte Streife griff den Obdachlosen schließlich auf und brachte ihn in die Dienststelle. Dort leistete er den Beamten gegenüber erheblichen Widerstand. Zwei von ihnen wurden leicht verletzt. Der Staatsanwalt ordnete eine Blutentnahme an. Die Nacht danach verbrachte der renitente Osteuropäer zur Ausnüchterung in Obhut der Polizei. Nun erwartet den Polen ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen: Autofahrer, die am Mittwoch zwischen 16.20 und 16.35 Uhr im Bereich der Böhmerwaldstraße von dem Betrunkenen beeinträchtigt wurden, werden gebeten, sich in der Geretsrieder Inspektion, Telefon 0 81 71/93 51 20, zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshausen ganz in Weiß: Freiluft-Picknick an der alten Floßlände
Mit „Ganz in Weiß“ stürmte Schlagersänger Roy Black 1966 die Hitparade. Ganz in Weiß gekleidet sollen auch die Teilnehmer des „White Dinner“ in Wolfratshausen …
Wolfratshausen ganz in Weiß: Freiluft-Picknick an der alten Floßlände
„Altstadt wird nicht aussterben“: Stadtmanager bleibt trotz Schließungen optimistisch
Wolfratshausens Stadtmanager ist kein Freund von Schwarzmalerei. Vor der Hintergrund der jüngsten Geschäftsschließungen weist er auf die mehr als 100 Gewerbebetriebe im …
„Altstadt wird nicht aussterben“: Stadtmanager bleibt trotz Schließungen optimistisch
Charity-Event auf der Zugspitze: Wolfratshauser sammeln 25.000 für guten Zweck
Chrissy und Michael Strobl aus Wolfratshauser Ehepaar haben zum zwölften Mal einen Benefiz-Wettbewerb auf der Zugspitze organisiert – mit einem Rekordergebnis.
Charity-Event auf der Zugspitze: Wolfratshauser sammeln 25.000 für guten Zweck
Geretsrieder Jugendrat: Das sind die Kandidaten
Elf junge Frauen und Männer wollen sich im Jugendrat für die Heranwachsenden in Geretsried einsetzen. Im Saftladen stellten sie sich vor - und nannten schon ein paar …
Geretsrieder Jugendrat: Das sind die Kandidaten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.