+
Zurück marsch marsch: Die Polizisten organisierten den mehr oder weniger geordneten Rückzug der Kühe.

Die Polizei: Dein Freund und Cowboy

Kühe an der B11

  • schließen

Wolfratshausen - Einen Ausflug zur benachbarten Waldramer Bushaltestelle unternahmen am Dienstagnachmittag neun Kühe aus Gelting. Couragierten Bürgern ist es zu verdanken, dass die Tiere nicht auf die viel befahrene Bundesstraße 11 liefen:

Die Bürger trieben die kleine Herde auf das Feld zwischen Waldram und Gelting zurück. Während sich die Kühe dort an den Maiskolben gütlich taten, versuchten Beamte der Polizeiinspektion Wolfratshausen, den Besitzer der Vierbeiner ausfindig zu machen – mit Erfolg. Allerdings dauerte es etwas, bis der Landwirt seine Ausreißer in Empfang nehmen konnte. Er saß in der S-Bahn auf dem Weg nach Wolfratshausen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samenbomben aus dem Backofen
Pflanzen für die Nachbarschaft: Beim ersten Blumenfest im Jugendtreff Ein-Stein beteiligen sich  an der Pflanzen-Tauschbörse.Für eine schöne Nachbarschaft wurde auch …
Samenbomben aus dem Backofen
Listerien-Fleisch von Sieber: Kontrolleurin spricht von krassen Werten
Am Montag begann in Wolfratshausen der Prozess gegen den Geschäftsführer der Großmetzgerei Sieber. Er beteuert im Lebensmittel-Skandal seine Unschuld, Zeugen belasten …
Listerien-Fleisch von Sieber: Kontrolleurin spricht von krassen Werten
Partystimmung im Disco-Licht
Die Cover-Band Isar Tones spielt im ausverkauften Hinterhalt. Das kommt gut an: Das Publikum tanzt begeistert mit.
Partystimmung im Disco-Licht
Verzweiflungstat aufgrund falscher Diagnose
Ein Rentner hat absichtlich einen Unfall herbeigeführt. Das Gericht stellte nun aber das Verfahren ein.
Verzweiflungstat aufgrund falscher Diagnose

Kommentare