+
Zurück marsch marsch: Die Polizisten organisierten den mehr oder weniger geordneten Rückzug der Kühe.

Die Polizei: Dein Freund und Cowboy

Kühe an der B11

  • schließen

Wolfratshausen - Einen Ausflug zur benachbarten Waldramer Bushaltestelle unternahmen am Dienstagnachmittag neun Kühe aus Gelting. Couragierten Bürgern ist es zu verdanken, dass die Tiere nicht auf die viel befahrene Bundesstraße 11 liefen:

Die Bürger trieben die kleine Herde auf das Feld zwischen Waldram und Gelting zurück. Während sich die Kühe dort an den Maiskolben gütlich taten, versuchten Beamte der Polizeiinspektion Wolfratshausen, den Besitzer der Vierbeiner ausfindig zu machen – mit Erfolg. Allerdings dauerte es etwas, bis der Landwirt seine Ausreißer in Empfang nehmen konnte. Er saß in der S-Bahn auf dem Weg nach Wolfratshausen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Spätgebärende
Bad Tölz-Wolfratshausen - Die Anzahl spätgebärender Mütter im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nimmt zu. Im Jahr 2015 waren es fast 27 Prozent - Tendenz steigend.
Immer mehr Spätgebärende
Rutschpartie fordert zwei Verletzte
Geretsried - Die B11 bei Geretsried war am späten Sonntagnachmittag zeitweise gesperrt. Ein VW Golf war in den Straßengraben gerutscht.
Rutschpartie fordert zwei Verletzte
„Feengeischter“ lassen Sitzungssaal erbeben
Wolfratshausen – Zum ersten Mal gab die Stadt am gestrigen Sonntag einen Rathaus-Empfang für Prinzenpaare aus Oberbayern und Österreich und feierte eine Messe für die …
„Feengeischter“ lassen Sitzungssaal erbeben
Triumph im Olympiapark
Bad Tölz-Wolfratshausen - Isartaler siegen bei Winterlaufserie über 15 Kilometer.
Triumph im Olympiapark

Kommentare