Treffer bei Routinekontrolle

Polizei stoppt betrunkenen Radler auf dem Radlweg

Wolfratshausen - Ordentlich Alkohol hatte ein Wolfratshauser im Blut, den die Polizei am Samstag gegen 20.20 Uhr in Waldram aus dem Verkehr gezogen hat.

Bei einer Routinekontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und führten einen Alkotest durch. Dieser ergab laut Polizeibericht einen Wert von 1,6 Promille. Der Mann durfte nicht weiterfahren, in der Kreisklinik wurde ihm Blut entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.  fla

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolf bedroht Existenz der Almbauern
Dass der Wolf im Landkreis aufgetaucht ist, ist für die Almbauern alles andere als erfreulich. Der neue Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Rolf …
Wolf bedroht Existenz der Almbauern
Sehnsuchtsort Münsing
„Sozialpolitik mal anders definiert“: Staatsministerin Ilse Aigner spricht nach ihrem Besuch im Rathaus im nur halb vollen Holzhauser Festzelt über CSU-Themen, die beim …
Sehnsuchtsort Münsing
Erik Machowski ist Feuerwehrler fürs Leben
Die Geretsrieder Feuerwehr hat einen neuen ersten Kommandanten. Erik Machowski (40) ist seit 1. Mai im Amt und wie geschaffen für den Posten – die Feuerwehr ist sein …
Erik Machowski ist Feuerwehrler fürs Leben
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
Die nächste Johanni-Floßprozession findet wie geplant erst wieder 2020 statt, bestätigt Klaus Heilinglechner. Auch einer Ertüchtigung der Floßrutsche am Kastenmühlwehr …
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest

Kommentare