+
Am Wolfratshauser Bahnhof kam es am Samstagmittag zu einer Schlägerei.

Gruppe schreit "Nazischwein"

Vor AfD-Demos: Schlägerei am Wolfratshauser Bahnhof

Wolfratshausen - Vor den AfD-Demos in Geretsried gab es am Wolfratshauser Bahnhof eine Schlägerei. Eine Gruppe junger Männer aus dem linken Spektrum gerieten mit einem Münchner (60) aneinander.

AfD-Demos in Geretsried: Bilder von den Kundgebungen

Im Vorfeld der Demonstrationen in Geretsried ist es am Samstagmittag am Wolfratshauser Bahnhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Das berichtet die Polizei. Demnach gingen gegen 13.30 Uhr mehrere Mitteilungen über Streitigkeiten ein.

Vor Ort traf die Polizei neun komplett schwarz gekleidete junge Männer aus dem linken Spektrum sowie einen 60-jährigen Münchner an. Alle wollten laut Polizei zum Bus, um zur Demo am Neuen Platz in Geretsried zu fahren. Zum Konflikt war es offenbar gekommen, weil der Münchner die Gruppe mit seinem Handy fotografiert hatte. Daraufhin beschimpften ihn die Männer als „Nazischwein“. Im Anschluss gerieten ein Mitglied der Gruppe und der Münchner körperlich aneinandner. Ernsthaft verletzt wurde laut Polizei niemand.

Nach Feststellung der Personalien und einer Kontrolle durften alle Beteiligten nach Geretsried weiterfahren. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung.

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord von Höfen: Sohn der Pflegekraft in Polen gefasst
Die Polizei meldet einen wichtigen Fahndungserfolg im Fall Höfen: Der 23-jährige Sohn der Pflegekraft, die bereits seit zwei Wochen in U-Haft sitzt, wurde in Polen …
Doppelmord von Höfen: Sohn der Pflegekraft in Polen gefasst
Rathauschef im Rollstuhl: Wie barrierefrei ist Geretsried ?
Es war eine besondere Überraschung, die sich die VdK-Ortsvorsitzende Gisela Lucht, ihre Stellvertreterin Cornelia Irmer sowie Mitglied Arno Bock am Dienstagnachmittag …
Rathauschef im Rollstuhl: Wie barrierefrei ist Geretsried ?
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Das grausame Verbrechen in Königsdorf lässt den Ort sprachlos zurück. Auch die Faktenlage ist schwer zu fassen, Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen. Hier der …
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest
Nach dem Doppelmord im Königsdorfer Weiler Höfen hat die Polizei einen weiteren Tatverdächtigen gefasst. Es handelt sich um den Sohn der polnischen Pflegekraft. Alle …
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare