Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Drei kaputte Autos

Fahrfehler verursacht 19.000 Euro Schaden

Wolfratshausen - Drei kaputte Autos und ein beschädigter Gartenzaun: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Donnerstag. Auslöser war eine Unaufmerksamkeit.

Vier kaputte Autos und ein beschädigter Gartenzaun: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstagmorgen. Laut Polizei fuhr eine 23-jährige Wolfratshauserin gegen 8.10 Uhr mit ihrem Alfa Romeo durch die Auenstraße. „Aufgrund eines Fahrfehlers“, berichtet Hauptkommissar Christian Neubert, stieß sie dort gegen den Volvo eines Wolfratshausers (56) und den Mazda einer Wolfratshauserin (34). Die hatten ihre Wagen am Straßenrand geparkt. Beim Unfall wurde auch ein Gartenzaun in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf insgesamt 19 000 Euro. Die Unfallfahrerin blieb unverletzt. dor

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Wegen einer Körperverletzung ist die Geretsrieder Polizei derzeit auf der Suche nach Zeugen. Zwei jugendliche Geretsrieder haben auf einen 76-Jährigen eingeschlagen.
Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Um auch zukünftig gut gerüstet zu sein, hat der Tennisclub in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses vorgefühlt, ob es möglich wäre, auf dem Spielgelände eine …
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
Der Stadtrat hat es beschlossen: Durch Wolfratshausen patrouilliert bald eine Sicherheitswacht. Ob sie wirklich nötig ist, darüber hat nun die Basis der Sozialdemokraten …
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug
Die erste S-Bahn von Wolfratshausen nach Geretsried wird frühestens in der Adventszeit 2028 rollen. Eine Zeitschiene, die Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller wenig …
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug

Kommentare