Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

"Habe den Anstoß nicht bemerkt"

Zeuge passt auf: 89-Jährige nach Unfall überführt

Wolfratshausen - Angeblich hat die 89-jährige Fahrerin den Unfall, den sie verursacht hat, nicht bemerkt - und fuhr weiter. Aber eine Zeugin hat aufgepasst.

In einer Parkbucht an der Bahnhofstraße hatte ein Wolfratshauser (51) am Samstag von 11.20 bis 12.20 Uhr seinen Renault abgestellt. Als er zurückkam, stellte er fest, dass jemand den linken Außenspiegel angefahren und einen Schaden von 400 Euro angerichtet hatte. Dank eines Zeugen, der den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen notiert hatte, machte die Polizei die Verursacherin ausfindig. Diese, eine 89-jährige Mercedes-Fahrerin aus Icking, gab an, den Anstoß nicht bemerkt zu haben. red

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Wegen einer Körperverletzung ist die Geretsrieder Polizei derzeit auf der Suche nach Zeugen. Zwei jugendliche Geretsrieder haben auf einen 76-Jährigen eingeschlagen.
Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Um auch zukünftig gut gerüstet zu sein, hat der Tennisclub in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses vorgefühlt, ob es möglich wäre, auf dem Spielgelände eine …
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
Der Stadtrat hat es beschlossen: Durch Wolfratshausen patrouilliert bald eine Sicherheitswacht. Ob sie wirklich nötig ist, darüber hat nun die Basis der Sozialdemokraten …
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug
Die erste S-Bahn von Wolfratshausen nach Geretsried wird frühestens in der Adventszeit 2028 rollen. Eine Zeitschiene, die Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller wenig …
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug

Kommentare