Mitteilung der IHK

Produkte „Made im Landkreis“ sehr beliebt

Bad Tölz-Wolfratshausen – Industriegüter aus dem Landkreis sind im Ausland sehr beliebt. Zu diesem Schluss kommt die Industrie- und Handelskammer (IHK) München und Oberbayern.

Die Industriebetriebe zwischen Icking und Jachenau lieferten 2015 Waren im Wert von rund 646 Millionen Euro ins Ausland. Das ist laut IHK ein Plus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

„Die ausländischen Absatzmärkte werden für unsere Unternehmen immer wichtiger“, betont Reinhold Krämmel, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Bad Tölz- Wolfratshausen. Die Exportquote des Verarbeitenden Gewerbes im Landkreis liegt laut Krämmel mit 46 Prozent aber weiterhin unter dem landesweiten Durchschnitt (52 Prozent).

Die Exportquote ist der Anteil des Auslandsgeschäfts an den Gesamtumsätzen der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe und wird vom Bayerischen Landesamt für Statistik berechnet. Exportpotenzial sei in vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen noch vorhanden, urteilt Krämmel. 

red

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit eskaliert: Stein ins Gesicht geschlagen
Bei einer Schlägerei an der Schießstättstraße sind am Mittwochabend drei Männer verletzt worden. Als die Polizei eintraf, waren die beiden Tatverdächtigen geflohen. Die …
Streit eskaliert: Stein ins Gesicht geschlagen
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Das „Kuratorium Wohnen im Alter“ (KWA) setzt sich gegen Vorwürfe der Gegner des geplanten Seniorenwohnstifts in Ambach zur Wehr. In einem Pressegespräch rückten die …
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Bürger der Stadt Geretsried können aufatmen: Seit Donnerstag brauchen sie ihr Trinkwasser nicht mehr abkochen. Die Königsdorfer müssen sich noch ein paar Wochen …
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Aula wird zur Messehalle
Rund 200 Schüler drängten sich beim Berufsinformationstag am Mittwochnachmittag in der Realschule um die Firmenstände. Die Aula war kurzerhand zur Messehalle …
Die Aula wird zur Messehalle

Kommentare