Ein Blaulicht.
+
Eine Streife der Polizeiinspektion Wolfratshausen musste die Streithähne trennen. Beide kassierten jeweils eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Streithähne kassieren Anzeige

Prügelei um Heizlüfter: Polizei muss eingreifen

  • Carl-Christian Eick
    vonCarl-Christian Eick
    schließen

Ein relativ nichtiger Anlass löste in Wolfratshausen eine Prügelei aus. Die Polizei musste einschreiten.

Wolfratshausen – In einer Obdachlosenunterkunft in der Stadt ist am Samstag ein Streit eskaliert. Auslöser war laut Polizei ein Heizlüfter. Ein 42-jähriger Bewohner der Unterkunft hatte den Heizlüfter an eine 60-jährige Bewohnerin verliehen und wollte diesen zurück haben. Die 60-Jährige benötigte den Heizlüfter ihrer Meinung nach aber noch länger, wodurch zunächst ein verbaler Streit entstand. Da sich die beiden nicht einig wurden, verliehen sie ihren Argumenten schließlich mit den Fäusten Nachdruck.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter.

Eine Streife der Polizeiinspektion Wolfratshausen beendete die Auseinandersetzung. Beide Streithähne waren zum Tatzeitpunkt erheblich alkoholisiert. Den Kontrahenten droht jetzt jeweils eine Anzeige wegen Körperverletzung. (cce)

Lesen Sie auch: Helikopter im Formationsflug über dem Landkreis - das steckt dahinter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare