+
Die Täter haben in Waldram Sachschaden von gut 10.000 Euro verursacht.

Drei Jugendliche im VIsier

Waldramer Randale: Polizei besucht die Tatverdächtigen

  • schließen

Wolfratshausen - Nach den Randalen in Waldram hat die Polizei drei Verdächtige im Visier. Hauptkommissar Christian Neubert verrät, wie die Beamten auf die Spur kamen - und woher die Verdächtigen sind.

13 Scheiben der Waldramer Mittelschule zerstört, Blumenkübel beschädigt, eine Terrassentür mit einem Stein eingeworfen: Sachschaden in Höhe von gut 10 000 Euro haben haben Randalierer in Waldram angerichtet (wir berichteten). Mittlerweile hat die Polizei drei Tatverdächtige im Visier.

Polizei besucht die Verdächtigen am Wochenende

Auf die Spur des Trios kamen die Ermittler aufgrund von Zeugenhinweisen, berichtet Hauptkommissar Christian Neubert auf Nachfrage unserer Zeitung. Aus ermittlungstaktischen Gründen will Neubert keine weiteren Details nennen. Denn die Beamten setzen auch auf den Überraschungseffekt: Noch wissen die drei Tatverdächtigen nicht, dass sie Besuch von der Polizei bekommen werden. „Wir wollen sie uns einzeln zur Brust nehmen“, kündigte der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Wolfratshausen an. Er lässt sich nur so viel entlocken: Alle drei mutmaßlichen Randalierer sind Geretsrieder.

cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung in Obermühltal
Dietramszell - Ab Dienstag, 28. März, wird die Ortsdurchfahrt Obermühltal für den Verkehr komplett gesperrt sein. Die Gemeinde und das Staatliche Bauamt Weilheim …
Vollsperrung in Obermühltal
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Icking - Dem SPD-Ortsverband ist der Kreisverkehr an der B 11 zu kahl. Er wollte ihn, gemeinsam mit Kindern von "Plant for the Planet",  begrünen. Doch das hat der …
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit
Wolfratshausen - Die Stadtkapelle Wolfratshausen setzte bei ihrem Jubiläumskonzert in St. Andreas eher auf die leisen Töne - und fand damit denkbar großen Anklang. 
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit
Golf gerät auf die Gegenspur
Eine leicht verletzte Frau und rund 20 000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen Abend in der Gemeinde Egling ereignet …
Golf gerät auf die Gegenspur

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare