+
Waghalsige Sprünge waren am Samstag beim achten Skate-Contest der Roll Active Initiative zu sehen.

Skater und Scooter in Bestform

Roll Active feiert zehnjähriges Jubiläum im Waldramer Skate-Park

Die Roll Active Initiative feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Zum achten Mal veranstaltete die 2007 gegründete Initiative R.A.I. einen Skate-Contest im Skate-Park an der Waldramer B 11-Einfahrt.

Waldram – Zum achten Mal veranstaltete die 2007 gegründete Roll Active Initiative (R.A.I.) einen Skate-Contest im Skate-Park an der Waldramer B 11-Einfahrt. Bei optimalen äußeren Bedingungen trafen schon am Samstagvormittag die ersten der 20 Teilnehmer zum Warm-up ein. „Wir haben dieses Jahr erstmals einen Scooter-Wettbewerb veranstaltet, weil wir uns auch über jüngere Teilnehmer freuen“, erklärte R.A.I-Vorsitzender Maximilian Becker. Unter den 12- bis 16-jährigen Rollerfahrern erwiesen sich Ben, Daniel und Edin am geschicktesten.

Waghalsige Sprünge und beste Tricks

Beim anschließenden Skate-Contest wurden zwei Gruppen gebildet. Pedro Strauß, Alex Mosler und Aleco Witt landeten in der Gruppe der 18- bis 33-Jährigen auf den vorderen Plätzen. Laurin, Luca und Yasin wurden als beste Nachwuchs-Skater gekürt. Für die akrobatischen Sprünge und Vorführungen interessierten sich rund 50 Besucher, die ebenso wie die Protagonisten mit Grillfleisch, Würstel, Kuchen und Getränken versorgt wurden.

Mit einer Best-Trick-Session endete der Skate-Contest im Waldramer Skate-Park, dessen Durchführung von der Sparkasse Bad Tölz Wolfratshausen, Titus München und zahlreichen Helfern unterstützt wurde. Am Ende des Tages zog Cordula Schnellbach von der Mobilen Jugendarbeit des Kinder- und Jugendfördervereins Wolfratshausen ein positives Fazit: „Das Wichtigste war, dass sich keiner schwerwiegende Verletzungen zugezogen hat und alle Jugendlichen, Helfer und Gäste mit viel Spaß den Tag im Park genießen konnten.“ 

Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wird die Sicherheitswacht weitergeführt
Katja Jasper ist absolut überzeugt von ihrer Arbeit. „Wir bekommen eine tolle Resonanz von den Bürgern“, sagt die Irschenhauserin. Jasper ist eine der vier …
Darum wird die Sicherheitswacht weitergeführt
Schmieden für den Frieden: In Münsing entstehen besondere Nägel
In der Werkstatt des Degerndorfer Schmiedemeisters Tom Carstens entstehen sogenannte Friedensnägel. Sie werden Ende September in der Kölner Dombauhütte für einen guten …
Schmieden für den Frieden: In Münsing entstehen besondere Nägel
Musikanten feiern in Eurasburg: Es ging heiß her
Beim Festzug zum „Musifest mit Bezirksmusikfest Isar-Mangfall“ in Eurasburg saß jeder Ton und auch im Festzelt wurde ausgiebig gefeiert. An einem Abend flogen sogar die …
Musikanten feiern in Eurasburg: Es ging heiß her
Geheimnisvoller Straßenstrich in Wolfratshausen
Der weiße Strich ist mehrere Kilometer lang. Er beginnt in Wolfratshausen und endet in der Gemeinde Münsing. Die Polizei ermittelt aber nicht, sondern drückt die Augen …
Geheimnisvoller Straßenstrich in Wolfratshausen

Kommentare