+
Heiße Angelegenheit: Einige Straßen im Landkreis brauchen einen neuen Straßenbelag. Während daran gearbeitet wird, müssen Autofahrer Umwege in Kauf nehmen. 

Straßenbau 

Das sind die Sommer-Baustellen im Landkreis

  • schließen

Neue Ampel, neue Beläge, neue Markierungen: Das Staatliche Bauamt Weilheim nutzt die Ferien, um einige Straßen im Landkreis auf Vordermann zu bringen. Ein Überblick.

Bad Tölz-Wolfratshausen – Auf den Straßen ist im Sommer wieder die Geduld der Autofahrer gefragt. Das Staatliche Bauamt Weilheim hat heuer zwar in Summe verhältnismäßig wenig Baustellen geplant, die anstehenden Maßnahmen sind dafür aber umso aufwändiger. Zwei sind bereits abgeschlossen – die Erneuerung der B 11a am Autobahnzubringer in Wolfratshausen und der B 472 östlich von Bad Heilbrunn. Folgende Sperrungen erwarten die Verkehrsteilnehmer aber noch.

Geretsried

Ab Mitte August erneuert das Staatliche Bauamt die Ampelanlage am Waldfriedhof, Ecke Staatsstraße 2369/Adalbert-Stifter-Straße in Geretsried. Dafür ist eine Vollsperre nötig. Der genaue Zeitraum wird bekanntgegeben, sobald der Auftrag vergeben ist. „Die Ampelanlage ist schon sehr alt“, erklärt Christine Volkmer, die in der Behörde für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zuständig ist. Die Ampel wurde im Jahr 1980 errichtet und kann nicht so leistungsfähig auf das Verkehrsaufkommen reagieren, wie es neuen Modellen möglich ist. „Die neue Ampel wird mit Induktionsschleifen und Kameras ausgerüstet, womit wir verkehrsabhängiger schalten können“, so Volkmer. Im Zuge der Erneuerung wird der Bereich der Kreuzung neu markiert, die Fußgängerampel wird blindensignalisiert und der Gehweg für Menschen mit Sehbehinderung mit Hilfsmitteln ausgestattet.

Bad Heilbrunn

Eine Vollsperre ist auch an der B 11 in der Gemeinde Bad Heilbrunn nötig. Ab dem 16. August dauert es voraussichtlich sechs Wochen, bis ein 700 Meter langes Teilstück zwischen Kiensee und Reindlschmiede erneuert ist. Eine Kurve und eine Senke sollen entschärft werden, weil sich in den vergangenen Jahren Unfälle gehäuft haben. Die Zufahrt zu den Gasthöfen ist frei.

Dietramszell

In schlechtem Zustand ist die Kreisstraße TÖL 11 zwischen der St 2368 und Steingau in der Gemeinde Dietramszell. Auch hier will das Staatliche Bauamt Abhilfe schaffen. Noch bis voraussichtlich 11. September ist der vier Kilometer lange Abschnitt voll gesperrt, damit die Fahrbahn erneuert und im Kreuzungsbereich mit der St 2368 ein Fahrbahnteiler eingebaut werden kann. Das soll laut Amt die Verkehrssicherheit verbessern. Die Umleitung über Fraßhausen und Baiernrain ist ausgeschildert.

Fall/Lenggries

„Wir bauen immer noch an der B 307“, sagt Christine Volkmer weiter. Seit Anfang April sind zur Ertüchtigung die Strecke östlich von Fall bis zur österreichischen Grenze auf einer Länge von über acht Kilometern und ein Teilstück der B 13 vom Sylvensteindamm bis zur Isarbrücke nachts gesperrt. „Die Asphaltdecke ist in schlechtem Zustand und weist diverse Schadstellen auf“, so Volkmer. Tagsüber müssen Autofahrer mit geringen Einschränkungen rechnen. Im September allerdings muss die Strecke für 14 Tage durchgehend gesperrt werden. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Icking

Der Breitbandausbau ist der Grund für die Sperrung der TÖL 19 in Irschenhausen. Seit Montag werden Glasfaserkabel verlegt. Der Verkehr wird über die Irschenhauser Straße, Talberg und Wadl-hauser Straße umgeleitet.

Reichersbeuern

Altersbedingte Schäden bessert das Staatliche Bauamt an der TÖL 12 zwischen Greiling und Reichersbeuern aus. Ende August/Anfang September ist die Durchfahrt dazu gesperrt. Derzeit laufen die Vorarbeiten und die Gemeinde Greiling baut einen Gehweg und eine Querungshilfe am Ortseingang.

Bad Tölz 

Eine große Baustelle gibt es seit Montag in Bad Tölz. Im Bereich An der Osterleite/ Dietramszeller Straße und Bahnhofstraße werden die Wasserleitungen erneuert. Dazu muss die Staatsstraße 2072 an dieser Stelle halbseitig gesperrt werden. Für Autofahrer bedeutet das, dass sie stadteinwärts eine Umleitung in Kauf nehmen müssen. Voraussichtlich bis 31. August wird gearbeitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt
Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro wurden in der Nacht auf Freitag bei einem Juwelier am Neuen Platz gestohlen. Mindestens zwei Einbrecher legten Wert auf …
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt
Frau bremst für Rettungswagen: 3500 Euro Schaden
Eine 54-Jährige hat am Donnerstagmittag für einen entgegenkommenden Rettungswagen gebremst. Die Folge: Ein Auffahrunfall.
Frau bremst für Rettungswagen: 3500 Euro Schaden
Kawasaki rutscht gegen Porsche: 7000 Euro Schaden
Ein riskantes Überholmanöver führte am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall in Dietramszell. Der Verursacher interessierte sich dafür nicht.
Kawasaki rutscht gegen Porsche: 7000 Euro Schaden
XXX Lutz: Geduld ist gefragt
Der Branchenriese aus Österreich, XXX Lutz, wird in Wolfratshausen ein Möbelhaus und eine Mömax-Filiale eröffnen. Beim Blick auf das ehemalige Möbel-Mahler-Areal am …
XXX Lutz: Geduld ist gefragt

Kommentare