+
Löcher im Asphalt: Nach einem frostigen Winter treten in vielen Gemeinden wahre Rumpelpisten zutage.

Stadt muss Straße sanieren

Frost reißt Löcher in den Asphalt

  • schließen

Der andauernde Frost hat den Wolfratshauser Straßen stark zugesetzt. Besonders schlimm hat es die Faulhaberstraße in Waldram erwischt.

Wolfratshausen –  „Die war ein Fleckerlteppich und ist jetzt ein Löcherteppich“, sagte Gerlinde Berchtold im Bauausschuss. Die Schäden, so die SPD-Rätin weiter, würden sich von der Einfahrt des Ortsteils bis hin zum Edeka-Markt ziehen.

Bürgermeister Klaus Heilinglechner versprach, das Thema anzugehen. In der kommenden Woche habe man in Waldram einen Ortstermin mit Bauamtsleiter Dieter Lejko und dem Chef des Bauhofs, Mathias Schmidberger. „Wir haben in vielen Bereichen Frostaufbrüche“, sagte der Rathauschef. „Das wird teuer. Wir werden auch die Anwohner beteiligen.“ Wie Dieter Lejko anfügte, müsste die Stadt im Fall Faulhaberstraße aber deutlich tiefer in die Tasche greifen als die Menschen, die dort wohnen. „Das hat mit dem Charakter der Straße als Haupterschließungsstraße zu tun“, erläuterte Lejko. Damit versuchte er Bedenken von Richard Kugler (parteifrei, CSU) zu zerstreuen. Kugler hatte mit Blick auf das Neubaugebiet Waldramer Gärten angemerkt, dass die Anwohner auch nichts dafür könnten, „dass die Laster die Straße kaputtmachen“.

Peter Plößl (CSU) wollte wissen, ob es vor Einrichtung der Baustelle ein Beweissicherungsverfahren gegeben hat. Dann könnte man ja nachvollziehen, dass die Schäden von den Lkw stammen. Lejko hält das nicht für praktikabel. In seinen Augen handele es sich um eine „normale Nutzung“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

A95: Sieben Unfälle in acht Stunden
Sieben Verkehrsunfälle haben sich am Samstag zwischen 12 und 20 Uhr auf der Autobahn A95 ereignet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich …
A95: Sieben Unfälle in acht Stunden
Eigene Spur für Linksabbieger
Auf eine eigene Linksabbiegerspur an der Friedhofskreuzung wurde vor drei Jahren noch verzichtet. Jetzt kommt sie doch – samt neuer Ampel. Am Montag beginnen die …
Eigene Spur für Linksabbieger
76.392 Autos und 580 Kilo Müll: So umweltbewusst ist unser Landkreis
In Cafés stehen immer öfter Schilder, auf denen um mitgebrachte Thermobecher gebeten wird. Geschäfte versuchen, Einkaufstüten zu vermeiden. Ein Blick auf die Statistik …
76.392 Autos und 580 Kilo Müll: So umweltbewusst ist unser Landkreis
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
„Er war ein Unikum“, sagt Josef Neumeier über Pfarrer Franz Seraph Bierprigl. Neumeier war Ministrant bei dem überaus beliebten Seelsorger und ist heute Mitglied des …
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl

Kommentare