Suche nimmt gutes Ende 

Streife findet vermisste Seniorin beim Betten machen - aber nicht in ihrem Zimmer

  • schließen

Eine 87 Jahre alte Bewohnerin eines Wolfratshauser Seniorenheims war am Dienstagabend verschwunden. Die Vermisstensuche nahm ein kurioses, vor allem aber gutes Ende.

Wolfratshausen - Das Personal des Pflegeheims am Moosbauerweg wurde am Dienstag gegen 21 Uhr stutzig: Eine 87-jährige Heimbewohnerin war seit etwa 19 Uhr nicht mehr in ihrem Zimmer und auch sonst in der Einrichtung nicht mehr aufzufinden. „Man ging davon aus, dass sie das Pflegeheim unbemerkt verlassen hatte und nun hilflos unterwegs sein könnte“, erläutert Hauptkommissar Steffen Frühauf. Die Polizei Wolfratshausen leitete sofort die Suche nach der Wolfratshauserin ein – unterstützt von der Inspektion Geretsried und der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim. Auch die Freiwillige Feuerwehr Wolfratshausen sowie die Hubschrauberstaffel wurden um Unterstützung gebeten. 

Noch bevor eine groß angelegte Suchaktion gestartet wurde, kam die Entwarnung. Eine Streife hatte die 87-Jährige in einem Zimmer des Pflegeheims ausfindig gemacht. „Sie war wohlauf und machte gerade das Bett eines anderen Heimbewohners“, so Frühauf. Vermutlich war die Seniorin in der Zwischenzeit irgendwo unterwegs. Wo sie war, wusste sie nicht mehr. Gegenüber den Einsatzkräften gab sie an, „einfach gerne unterwegs zu sein“. cce

Lesen Sie auch: Baby im Kinderwagen stürzt in Kanal - Mutter springt hinterher

Rubriklistenbild: © Archiv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Welche Gefahren auf Fahranfänger lauern
„Vorsicht hat Vorfahrt“ lautet das Motto der Deutschen Verkehrswacht für junge Fahrer. Was das bedeutet, wurde jetzt am Rilke-Gymnasium vermittelt. 
Welche Gefahren auf Fahranfänger lauern
Bäume am Karl-Lederer-Platz gefällt: Stadt erklärt, warum das „notwendig“ war
In der Nähe des Karl-Lederer-Platzes wurden Laubbäume gefällt. Laut einer Geretsriederin sahen die Bäume gesund aus. „Die Fällung war notwendig“, heißt es von Seiten der …
Bäume am Karl-Lederer-Platz gefällt: Stadt erklärt, warum das „notwendig“ war
Das SPDesaster: Das sagen die Genossen im Landkreis zum Horrorergebnis
Mit schlappen 9,6 Prozent der Wählerstimmen ist die SPD bei der Landtagswahl in Bayern an einem neuen Tiefpunkt angekommen. Unsere Zeitung holte Reaktionen ein. 
Das SPDesaster: Das sagen die Genossen im Landkreis zum Horrorergebnis
Mnozil Brass: Spektakuläre Show zum Abschluss des Geretsrieder Kulturherbsts
Mnozil Brass präsentierte am letzten Abend des Kulturherbstes eine bunte Musikshow voller Zaubertricks und Zirkuseinlagen, die das Publikum immer wieder staunen ließ.
Mnozil Brass: Spektakuläre Show zum Abschluss des Geretsrieder Kulturherbsts

Kommentare