Hausfriedensbruch und Beamtenbeleidigung

Streit in Weidach eskaliert: Benediktbeurer in Gewahrsam genommen

  • schließen

Am Karfreitag ist in Weidach ein Streit zwischen dem Hausherren und einem Mann aus Benediktbeuern eskaliert. Weil der Besucher die Wohnung nicht verlassen wollte, musste die Polizei anrücken. 

Wolfratshausen – Von wegen österlicher Friede: Am Karfreitag gegen 6.30 Uhr entbrannte in einer Wohnung in Weidach ein Streit zwischen dem 44-jährigen Hausherren und einem Besucher, ein 35-Jähriger aus Benediktbeuern. Der Wolfratshauser wollte, dass sein Bekannter die Wohnung verlässt. Der aber weigerte sich vehement. Auch von den herbeigerufenen Polizisten ließ sich der 35-Jährige zunächst nur schwer überzeugen, verließ letztendlich aber das Haus. Als ihn die Beamten draußen nach seinen Personalien fragten, beschimpfte er sie unflätig. 

„Da der augenscheinlich alkoholisierte Mann sagte, er würde jetzt betrunken mit dem Auto wegfahren, wurde sein Zündschlüssel sichergestellt und ein Platzverweis ausgesprochen“, berichtet Polizeihauptkommissar Reinhard Jedersberger. 15 Minuten später klopfte der Mann erneut an der Tür seines Bekannten. Darauf nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Den Benediktbeurer erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und Beamtenbeleidigung.

Lesen Sie auch: Großeinsatz in Geretsried - Frau verschanzt sich mit Waffe in Wohnung 

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angebliches Sex-Video: Rentner in Wolfratshausen erpresst
Eine böse Überraschung erlebten drei Rentner, als sie ihre E-Mails lasen: Ein Unbekannter drohte ihnen, ein angebliches Sex-Video zu veröffentlichen.
Angebliches Sex-Video: Rentner in Wolfratshausen erpresst
In Aktion: Geretsrieder Feuerwehr lädt zum Tag der offenen Tür ein
Die Freiwillige Feuerwehr Geretsried lädt ein zum Tag der offenen Tür an der Feuerwache Nord. Dort ist für die ganze Familie einiges geboten.
In Aktion: Geretsrieder Feuerwehr lädt zum Tag der offenen Tür ein
Gala für die besten Sportler
Jährlich ehrt die Stadt Wolfratshausen ihre erfolgreichsten Sportler. So auch heuer. Allerdings gibt es ein paar Änderungen gegenüber den Vorjahren. 
Gala für die besten Sportler
In Icking soll die größte Geothermie-Anlage Bayern entstehen
Es geht voran mit der bayernweit größten Geothermie-Anlage, die in Icking entstehen soll. Die Bauherrin des geplanten Kraftwerks, die Erdwärme Isar, informierte am …
In Icking soll die größte Geothermie-Anlage Bayern entstehen

Kommentare