Hausverbot auf Lebenszeit 

Supermarkt-Mitarbeiter stellt Ladendieb

  • schließen

In einem Supermarkt an der Sauerlacher Straße in Wolfratshausen versuchte ein Ladendieb sein Glück. Doch ein Mitarbeiter war besonders aufmerksam. 

Wolfratshausen – Ein Ladendieb wollte am Montag gegen 13.30 Uhr in einem Supermarkt an der Sauerlacher Straße zuschlagen. Doch ein Mitarbeiter beobachtete den 26-jährigen Eglinger dabei, wie er verschiedene Spirituosen und Lebensmittel im Wert von 38 Euro in seinen Rucksack steckte. 

Als er den Laden ohne zu bezahlen verließ, stellt der Mitarbeiter den Mann zur Rede und verständige die Polizei. Gegen den Eglinger wurde Anzeige erstattet, außerdem erteilte ihm die Supermarktleitung ein Hausverbot auf Lebenszeit.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Silverfish Surfers“ rocken für die Surfwelle in Wolfratshausen
Der Verein „Surfing Wolfratshausen“ träumt von einer Surfwelle in der Loisachstadt. Ein Benefizkonzert brachte die Initiatoren ein Stück näher zum Ziel.
„Silverfish Surfers“ rocken für die Surfwelle in Wolfratshausen
Großeinsatz in Wolfratshausen: Mann eröffnet Grillsaison – Nachbar vermutet Brand
Großalarm in Wolfratshausen: Mehr als 100 Einsatzkräfte rückten aus, doch vor Ort entpuppte sich der vermeintliche Großbrand als etwas ganz anderes.
Großeinsatz in Wolfratshausen: Mann eröffnet Grillsaison – Nachbar vermutet Brand
Polizisten beleidigt: Geretsrieder liefert originelle Erklärung vor Gericht
Ein Geretsrieder hat gleich drei Polizisten mit Schimpfworten beleidigt. Nun musste er sich vor Gericht verantworten – und lieferte eine interessante Erklärung.
Polizisten beleidigt: Geretsrieder liefert originelle Erklärung vor Gericht
Wider den Waldbrand: Königsdorfer Piloten trainieren für den Ernstfall 
Bei warmem Wetter nimmt die Waldbrandgefahr zu. Um sie zu verringern, macht die bayerische Luftrettungsstaffel Überwachungsflüge. Mit dabei sind auch Piloten des …
Wider den Waldbrand: Königsdorfer Piloten trainieren für den Ernstfall 

Kommentare