+
Dreiste Betrüger versuchen derzeit via Telefon, Gutgläubige im Landkreis hinters Licht zu führen.

„Die 110 ruft Sie nicht an !“

Telefonbetrüger rufen vom Polizeinotruf 110 aus an

Wolfratshausen – In den vergangenen Tagen sind im Landkreis mehrere Senioren, darunter auch Wolfratshauser Bürger, vom „Notruf 110“ angerufen worden. Die Polizei warnt: „Vorsicht Betrüger, die 110 wird nie bei Ihnen anrufen!“

Im Telefondisplay des Wolfratshausers erschien der Hinweis „110“, der Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus. „Er versuchte, beim Gegenüber vorhandene Wertgegenstände und Vermögensverhältnisse auszukundschaften“, berichtet Hauptkommissar Christian Neubert. Der betrügerische Anrufer behauptete, die Polizei hätte eine Einbrecherbande festgenommen, weswegen nun bei möglichen Opfern nachgefragt würde. In einem ähnlichen Fall im Landkreis Garmisch-Partenkirchen beunruhigte der Täter eine Rentnerin, man habe bei Straftätern einen Zettel mit ihrem Namen und ihrer Anschrift gefunden. Aus angeblichen Sicherheitsgründen müsse die Seniorin nun eine höhere Bargeldsumme von der Bank abheben und zu Hause deponieren. In der Folge wurde der Frau erklärt, man müsse das Geld bei ihr abholen, da dieses bereits manipuliert wäre und deshalb einer Sicherheitsprüfung unterzogen werden müsse.

Für die (echten) Ermittler ist der Fall klar: Hier sind dreiste Betrüger am Werk. „Die Nummer 110 ist Ihr Notruf“, betont Andreas Guske, Sprecher des Polizeipräsidiums in Oberbayern. „Sie können dort jederzeit bei Problemen anrufen. Was jedoch niemals passieren wird ist, dass die 110 Sie anruft. Die Polizei wird sich bei Rückfragen immer mit einer normalen Telefonnummer bei Ihnen melden.“ Guske empfiehlt, den Spieß im Verdachtsfall umzudrehen: „Melden Sie sich bitte bei solchen Betrugsversuchen über 110 bei uns, nur so erlangen wir erste Ermittlungsansätze.“

cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Haus, aber nicht mehr Pflegeplätze
Das AWO-Seniorenzentrum in Wolfratshausen ist beliebt und gut ausgelastet. Immer wieder werden Gerüchte laut, dass es erweitert werden soll – zuletzt in der Sitzung des …
Neues Haus, aber nicht mehr Pflegeplätze
Ran an die Pedale
Jeder Kilometer zählt: Radfahrer strampeln beim Stadtradeln wieder um die Wette – und für den Umweltschutz.
Ran an die Pedale
In der Höhe liegt die Kraft für den Giro
Radsport-Ass Claudia Lichtenberg bereitet sich in Südtirol auf die Italien-Rundfahrt vor.
In der Höhe liegt die Kraft für den Giro
Motorisierte Zeitreise
In ein Freilichtmuseum der Automobil- und Technikgeschichte verwandelte sich am Donnerstag die Wiese am Ortsausgang von Osterhofen. Zahlreiche Liebhaber alter Schätzchen …
Motorisierte Zeitreise

Kommentare