+
Mit Leib und Seele für ihre Kunden da: Geschäftsführer Stefan Fischer (hinten li.) mit Ehefrau Gudrun (neben ihm), den beiden Kindern Christina (vorne li.) und Maximilian (vorne re.) sowie Senior Peter Fischer mit Gattin Helga.

90 Jahre im Herzen der Stadt

Trachtengeschäft Fischer-Pflügl feiert Geburtstag

Wolfratshausen – Seit 90 Jahren gehört das Trachtenmodengeschäft Fischer-Pflügl zum Gesicht von Wolfratshausen dazu. Jetzt feiert das Unternehmen Geburtstag.

Im Alter von 26 Jahren wagte Josef Pflügl damals den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete eine Kürschnerei. Mit dem Umzug in das Gebäude der ehemaligen Hutmacherei Umfahrer 1951 erweiterten Anna und Josef Pflügl das Angebot um Trachten und Lederhosen. „Der ,Pflügl-Sepp‘ wurde im Oberland zum Begriff“, berichtet der Enkel des Gründers, Stefan Fischer.

Ende der 1960er-Jahre zog sich das Ehepaar Pflügl zurück und übergab die Zügel an Tochter Helga Pflügl und Ehemann Peter Fischer. Der Familienbetrieb wurde größer und größer, heute stehen 200 Quadratmeter für ein immer weiter wachsendes Angebot zur Verfügung.

Mittlerweile ist die dritte Generation am Ruder: Stefan und Gudrun Fischer führen das Geschäft seit 2008. 2013 rückten erneut die Handwerker an: „Um dem gewachsenen Ansprüchen unserer Kunden und dem aktuellen Zeitgeist Rechnung zu tragen“, begründet Stefan Fischer die Maßnahmen, „modernisierten wir unsere Räume erneut.“ Dass das Traditionsgeschäft weiterhin noch viele Jahre zum Stadtbild gehören wird, dafür werden hoffentlich Christina und Maximilian Fischer in der vierten Generation sorgen. Anlässlich des runden Geburtstags bietet das Traditionshaus seinen Kunden noch bis Samstag, 10. Dezember, eine Rabatt-Aktion an. 

sh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstwählerin im Interview: „Ein bisschen nervös“
Julia Schlappa aus Geretsried ist Erstwählerin. Im Interview spricht sie über ihr Gefühl vor der Bundestagswahl 2017. 
Erstwählerin im Interview: „Ein bisschen nervös“
Ohne Wahlhelfer geht nichts: Eine Bürgerpflicht
Damit die Bundestagswahl möglichst reibungslos abläuft, sind im Wahlkreis 223 (Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach) rund 1900 Wahlhelfer im Einsatz. Einer von ihnen ist …
Ohne Wahlhelfer geht nichts: Eine Bürgerpflicht
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seit dem 13. Februar dieses Jahres ist Vanessa Magson-Mann deutsche Staatsbürgerin. Die gebürtige Britin – sie lebt seit 26 Jahren in der Bundesrepublik – darf also am …
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Das Seminar St. Matthias feiert 90-jähriges Bestehen. Im Gespräch blickt Stiftungsdirektor Professor Joachim Burkard zurück.
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat

Kommentare