+
Problembezirk: die Marktstraße von Wolfratshausen. Immer mehr Läden machen zu. Selbst die größten Optimisten bekommen langsam richtig Angst. Es geht die Sorge um, dass die Altstadt endgültig ausstirbt. Aber es gibt auch ein wenig Hoffnung.

Bericht in der Abendschau

"Tristesse in Wolfratshausen": So berichtet der BR

  • schließen

Wolfratshausen - Die "Abendschau" des BR-Fernsehens berichtet am Donnerstagabend über Wolfratshausen. Der Videobeitrag heißt "Ladensterben: Tristesse in Wolfratshausen".

Stirbt die Wolfratshauser Innenstadt? Damit beschäftigt sich am Donnerstagabend das BR-Fernsehen in der "Abendschau". Ab 17.30 Uhr läuft ein Beitrag aus der Flößerstadt. Der Titel: "Ladensterben: Tristesse in Wolfratshausen".

Im Video ist von "Stillstandshausen" die Rede

In dem Video wird über die zahlreichen Geschäftsschließungen in der Innenstadt berichtet. Von „Stillstandshausen“ ist die Rede. Zunächst sind das geschlossene Isarkaufhaus, Leerstände und bröckelnde Fassaden zu sehen. Westernmusik, ähnlich wie bei "Spiel mir das Lied vom Tod", ertönt im Hintergrund. „Die Altstadt von Wolfratshausen blutet aus“, sagt der Sprecher. Dann kommen Kunden und Geschäftsleute zu Wort. „Die Luft ist nicht mehr gut und es staubt“, sagt etwa Elisabeth Treitz vom Geschenkeladen „Paletti“. Sie meint die B 11, die durch die Altstadt führt.

Bürgermeister Klaus Heilinglechner weist den Vorwurf zurück, die Stadt mache zu wenig. Man setzte „viele kleine Bausteine“ um. Der „große Wurf“ wäre es, im Markt einen verkehrsberuhigten Bereich einzurichten und so die Aufenthaltsqualität zu steigern, sagt er. Zudem dürften die Bürger „unsere Innenstadt nicht immer tot reden“. Den gesamten Beitrag können Sie hier sehen.

"Tristesse im Oberland": So berichtete unsere Zeitung

Am 19. April hatte unsere Zeitung  in der Reportage "Warum die Innenstadt langsam stirbt" berichtet, welchen Herausforderungen sich die Stadt momentan stellen muss. Die Reportage können Sie hier nachlesen.

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bezahlbarer Wohnraum: Baugenossenschaft hadert mit Stadt
Kritik an der Politik hagelte es in der Mitgliederversammlung der Baugenossenschaft. Die Vorstandsmitglieder beklagten, dass es ihnen als Bauwerber schwer gemacht werde, …
Bezahlbarer Wohnraum: Baugenossenschaft hadert mit Stadt
Audi erfasst betrunkenen Radler (17)
Mit dem Rettungshubschrauber musste ein 17-jähriger Wolfratshauser am frühen Sonntagmorgen ins Krankenhaus geflogen werden.
Audi erfasst betrunkenen Radler (17)
Claudia Lichtenberg fährt letzten Giro Rosa: „Nicht an den Abschied denken“
Radsportlerin Claudia Lichtenberg bricht zu ihrem letzten großen Rennen, dem Giro Rosa, auf, bevor die Wolfratshauserin ihre Karriere beendet. Vorher haben wir mit ihr …
Claudia Lichtenberg fährt letzten Giro Rosa: „Nicht an den Abschied denken“
Am Bucheneck: Ein Hoch auf 26 neue Wohnungen
Die Mauern stehen, jetzt geht es an die Feinarbeiten: Auf der Baustelle an der Adalbert-Stifter-Straße 29, Ecke Buchenweg, wurde am Donnerstag Richtfest gefeiert.
Am Bucheneck: Ein Hoch auf 26 neue Wohnungen

Kommentare