Beide mussten ins Krankenhaus

Radler prallen zusammen: Prellungen und offene Wunden

  • schließen

Wolfratshausen - Zwei Radler sind an der Sudetenstraße in Waldram zusammengestoßen. Die Verletzungen waren so schwer, dass beide ins Krankenhaus mussten.

Zwei Radfahrer sind am Freitagnachmittag an der Sudetenstraße in Waldram zusammengestoßen. Sie mussten beide mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 20-Jährige aus Wolfratshausen gegen 16.30 Uhr mit ihrem Mountainbike auf dem leicht abschüssigen, parallel zur Straße verlaufenden Radweg in Richtung Geretsried. Kurz vor der Waldramer Unterführung geriet sie in der Kombination aus Rechts- und Links-Kurven auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit einem 23-jährigen Radfahrer, der in der Gegenrichtung unterwegs war. Beide Fahrradfahrer stürzten und zogen sich Verletzungen zu.

Die Frau erlitt nach Polizeiangaben diverse Prellungen und eine offene Verletzung am Oberschenkel. Der Mann trug ebenfalls einige Prellungen davon und verletzte sich zudem an der Hand. Beide Radfahrer hatten keinen Helm auf. Sie wurden zur Behandlung in die Wolfratshauser Kreisklinik gebracht. Der Schaden an den Rädern beläuft sich auf etwa 350 Euro.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bei der Wolfratshauser Polizei unter der Telefonnummer 0 81 71/ 4 21 10 oder bei jeder anderen Dienststelle.

fla

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Jedes Jahr ehrt das Geretsrieder Gymnasium die Schulbesten. Heuer dürfen sich 31 Mädchen und Buben darüber freuen – und wurden mit einer Figur aus Harry Potter …
Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Kann Geretsried heute in Sachen Migration von gestern lernen? Diese Frage stellte sich die Klasse 10d des Gymnasiums Geretsried in einem fächerübergreifenden Projekt. …
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Auf die „Runde um den Block“ hätten ein Heilbrunner (19) und ein Wolfratshauser (17) wohl lieber verzichten sollen. Nach dem Konsum von Alkohol und vermutlich auch …
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt

Kommentare