Allein bei Wolfratshausen krachte es fünf Mal

Unfallreiches Wochenende auf der A 95 - Drei Verletzte

Wolfratshausen - Jede Menge Blechschäden gab es am Wochenende auf der Autobahn 95 zwischen München und Garmisch. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Zwischen Freitagabend und Samstagabend knallte es auf der A95 München-Garmisch insgesamt acht Mal. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 130.000 Euro. Dabei wurden sieben der Unfälle laut der Verkehrspolizei Weilheim wohl durch "nicht angepasste Geschwindigkeit an die teilwiese starken Regenfälle" verursacht.

Besonders viele Unfälle gab es dabei in der Nähe der Anschlussstelle Wolfratshausen. Hier musste die Polizei fünf Mal anrücken. Dazu kam es in der Nähe des Autobahndreiecks Starnberg zu zwei Verkehrsunfällen, sowie einem zwischen den Anschlussstellen Murnau und Eschenlohe. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt.

mm 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorisierte Zeitreise
In ein Freilichtmuseum der Automobil- und Technikgeschichte verwandelte sich am Donnerstag die Wiese am Ortsausgang von Osterhofen. Zahlreiche Liebhaber alter Schätzchen …
Motorisierte Zeitreise
Verstärkung für die Defensiv-Abteilung
Die Personalplanung ist weit gediehen: Ein neuer Trainer wurde gefunden, und der Spielerkader der Geretsrieder River Rats ist gut gefüllt. Nun gibt es einen Rückkehrer …
Verstärkung für die Defensiv-Abteilung
Das Nashville von Oberbayern
Eine Woche lang ist in Holzhausen anlässlich des Bezirksmusikfests der Blasmusik gehuldigt worden. Am Mittwoch ist im Festzelt beim „Bavaria Vista Club“ richtig die Post …
Das Nashville von Oberbayern
Stadt will Radwegunterführung bauen 
Der Bauausschuss hat in seiner Dienstagssitzung die Grundlage für eine Verbesserung für Radfahrer und Fußgänger in Geretsried geschaffen. Es galt, die Gefahrenstelle an …
Stadt will Radwegunterführung bauen 

Kommentare