Allein bei Wolfratshausen krachte es fünf Mal

Unfallreiches Wochenende auf der A 95 - Drei Verletzte

Wolfratshausen - Jede Menge Blechschäden gab es am Wochenende auf der Autobahn 95 zwischen München und Garmisch. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Zwischen Freitagabend und Samstagabend knallte es auf der A95 München-Garmisch insgesamt acht Mal. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 130.000 Euro. Dabei wurden sieben der Unfälle laut der Verkehrspolizei Weilheim wohl durch "nicht angepasste Geschwindigkeit an die teilwiese starken Regenfälle" verursacht.

Besonders viele Unfälle gab es dabei in der Nähe der Anschlussstelle Wolfratshausen. Hier musste die Polizei fünf Mal anrücken. Dazu kam es in der Nähe des Autobahndreiecks Starnberg zu zwei Verkehrsunfällen, sowie einem zwischen den Anschlussstellen Murnau und Eschenlohe. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt.

mm 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird die Gleisstelle am Mühlpointweg bald gesichert? 
Mit dem hochroten Kopf von Grünen-Stadtrat Dr. Hans Schmidt endete die jüngste Stadtratssitzung. Der Anlass: Unter dem Tagesordnungspunkt „Bekanntgaben und Anfragen“ …
Wird die Gleisstelle am Mühlpointweg bald gesichert? 
TSV Hallenturnier: Fußball ohne Grenzen
Am Schluss entschied das Siebenmeterschießen: Beim Integrationale-Hallenturnier des TSV Wolfratshausen machten die Mannschaft der Stadt Wolfratshausen und das …
TSV Hallenturnier: Fußball ohne Grenzen
Brauchtumsgruppe Gelting lädt zum Theater ein 
Ein Weinkeller, der seit Jahrzehnten nicht betreten wurde, stilecht ausgestattet von Bühnenbildner und Spielleiter Christoph Huber, ist Dreh- und Angelpunkt des neuen …
Brauchtumsgruppe Gelting lädt zum Theater ein 
Rückkehr zum G9 ist „völlig in Ordnung“
Der offizielle Beschluss der Landesregierung soll im März gefasst werden, doch schon jetzt deutet alles darauf hin, dass die Schüler an bayerischen Gymnasien künftig …
Rückkehr zum G9 ist „völlig in Ordnung“

Kommentare