6000 Euro verschwunden

Unternehmer verliert Kurvert voller Bargeld - doch die Hintergründe sind nebulös

Mit einem inhaltsschweren Kuvert war ein Unternehmer am Obermarkt in Wolfratshausen unterwegs. Dann war er weg. 

Wolfratshausen – Ein Unternehmer aus Baden-Württemberg setzt auf die Ehrlichkeit des Finders: Der Mann hat am Rosenmontag in der Flößerstadt einen Umschlag mit knapp 6000 Euro Bargeld verloren. Ein 34-jähriger Geretsrieder meldete den Vorfall am Dienstagnachmittag bei der Polizeiinspektion Wolfratshausen. Nach Angaben des Mannes hat sein Chef das inhaltsschwere Kuvert am Montag zwischen 21 und 22 Uhr im Bereich des Obermarkts. 

Der Unternehmer geht nicht ans Telefon

Der Umschlag samt Geld, so der Geretsrieder, sei seinem Chef vermutlich aus der Jackentasche gefallen. Details zu dem Verlust konnte die Polizei noch nicht ermitteln, der Geschädigte reagierte bisher nicht auf Anrufe der Beamten.

Appell an den Finder - wenn es einen gibt 

Hauptkommissar Steffen Frühauf weist darauf hin, dass der Finder des Kuverts – „falls sich der Verlust tatsächlich so abgespielt haben sollte“ – Anspruch auf Finderlohn hat. Frühauf: „Das Kuvert muss der Finder in jedem Fall beim Fundbüro der Stadt oder bei der Polizei abgeben, da er sich sonst einer Unterschlagung strafbar macht.“ cce

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dem Borkenkäfer auf der Spur: Waldbesitzer sollten intensiver kontrollieren
Leuchtend rot stechen Fichten aus den Wäldern heraus, die der Borkenkäfer zum Absterben bringt. Waldbesitzer sollten ihre Wälder jetzt regelmäßig auf frischen Befall …
Dem Borkenkäfer auf der Spur: Waldbesitzer sollten intensiver kontrollieren
Rita Falk zu Besuch: So viel Niederkaltenkirchen  steckt in Wolfratshausen
Wolfratshausen ist im „Sauerkrautkoma“: Die Autorin Rita Falk besuchte die Fans ihrer Bücher im Kino. Dort erklärte sie, ob Niederkaltenkirchen mit Wolfratshausen …
Rita Falk zu Besuch: So viel Niederkaltenkirchen  steckt in Wolfratshausen
Flirt endet in Schlägerei - Mann (22) wollte Frauen „beschützen“
Einige Flirts haben in der Nacht auf Mittwoch für eine Prügelei und in der Folge einen Polizeieinsatz bei der „Gipfel-Säsch’n“-Party in Egling gesorgt.
Flirt endet in Schlägerei - Mann (22) wollte Frauen „beschützen“
Fremder wirft Giftköder in Wolfratshauser Garten: Hündin bekommt Brechdurchfall
Ein Unbekannter hat vermutlich einen Giftköder in den Garten einer 50-Jährigen geworfen und damit Durchfall und Erbrechen bei deren Hündin verursacht.
Fremder wirft Giftköder in Wolfratshauser Garten: Hündin bekommt Brechdurchfall

Kommentare