Polizeibericht 

Vater-Sohn-Streit eskaliert

In der Nacht auf Mittwoch gerieten sich ein 62-jähriger Vater und sein angetrunkener 21-jähriger Sohn in der gemeinsamen Wohnung an der Sauerlacher Straße gewaltig in die Haare. Der Vater schlug dabei um sich und verletzte sich selbst an der Hand.

Wolfratshausen – Der Streit eskalierte gegen 23.15 Uhr: Da blieb es nicht mehr nur beim verbalen Schlagabtausch und wüsten Drohungen des Vaters. Die Emotionen kochten hoch, der Ältere ließ seiner Wut freien Lauf und hämmerte auf einen Küchentisch ein, bis dieser entzweiging. Damit nicht genug: Im Anschluss drosch der 62-Jährige „mit der Hand gegen das Innenglas einer Zimmertüre, das ebenfalls zu Bruch ging. Bei dieser Aktion zog er sich eine kleine Schnittwunde zu“, schildert Polizeihauptkommissar Steffen Frühauf den weiteren Hergang.

Ob die Anwesenheit einer Streife der Polizei Wolfratshausen den 62-Jährigen besänftigt oder er sich mittlerweile ausgetobt hatte, ließ sich nicht klären – jedenfalls beruhigte sich die Situation. Der Senior verabschiedete sich schließlich ganz friedlich zu Freunden, der Filius blieb in der Wohnung. Folgenlos bleibe der Wutausbruch allerdings nicht, sagt Frühauf. „Gegen den 62-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung und Bedrohung ermittelt.“ peb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Reise geht zu Ende: Königsdorfer Mittelschüler werden feierlich verabschiedet
Selten ist eine Abschlussfeier so unterhaltsam gewesen wie die an der Königsdorfer Mittelschule am Donnerstag. Mit einem tollen Rahmenprogramm, spritzigen Reden aber …
Eine Reise geht zu Ende: Königsdorfer Mittelschüler werden feierlich verabschiedet
Zwei unverzichtbare Mitarbeiter: Geretsrieder Feuerwehrschule lebt Inklusion
Die Staatliche Feuerwehrschule wächst – und in Sachen Personalpolitik will Schulleiter Christian Schwarz mit gutem Beispiel vorangehen. Seit Anfang des Jahres gibt es …
Zwei unverzichtbare Mitarbeiter: Geretsrieder Feuerwehrschule lebt Inklusion
Schulleiter der Geretsrieder Feuerwehrschule geht nach Hamburg
Dr. Christian Schwarz verlässt die Feuerwehrschule Geretsried. Er übernimmt die Leitung der Feuerwehr Hamburg.
Schulleiter der Geretsrieder Feuerwehrschule geht nach Hamburg
An der Ludwig-Thoma-Straße entsteht ein neues Kinderland
Hinter der ehemaligen Landwirtschaftsschule an der Ludwig-Thoma-Straße wird gebaut. Bis September 2019 entsteht dort eine sechsgruppige Kindertagesstätte (Kita).
An der Ludwig-Thoma-Straße entsteht ein neues Kinderland

Kommentare