+

Verfahren gegen Fahrzeughalter

Einpark-Übung ohne Führerschein

  • schließen

Fahrlehrer zu spielen, ohne einer zu sein: Das kann ins Auge gehen, wie dieser Vorfall an der Pfaffenrieder Straße beweist.

Wolfratshausen –  Eine Streife der Wolfratshauser Polizei beobachtete am Sonntag gegen 15 Uhr, wie zwei junge Leute mit einem Auto auf einem Parkplatz an der Pfaffenrieder Straße das Einparken übten. Eine Überprüfung durch die Beamten ergab, dass die 23-jährige Ickingerin, die den Wagen steuerte, keinen Führerschein besitzt. Der 25-jährige Fahrzeughalter, ebenfalls aus Icking, befand sich zu diesem Zeitpunkt außerhalb des Autos und beobachtete die Übungen. Die junge Frau muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. „Gegen den Fahrzeughalter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet“, so Polizeihauptkommissar Michael Bayerlein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Karl-Heinz Rosemann sitzt mit 90 Jahren noch jeden Tag am Laptop
Karl-Heinz Rosemann hat seinen 90. Geburtstag gefeiert. Trotz seines Alters ist er geistig fit - und fit am Computer. Für die Geburtstagsglückwünsche wird er sich via …
Karl-Heinz Rosemann sitzt mit 90 Jahren noch jeden Tag am Laptop
Wird Geretsried zur Lesestadt ?
Geretsried ist für das „Stadtlesen“ nominiert. Damit könnten viele Bücher und gemütliche Sitzsäcke in die Stadt kommen. Bürger können bis Ende August im Internet für die …
Wird Geretsried zur Lesestadt ?
Achtung Hundebesitzer: Wolfratshauser Fuchs hat Staupe
Bei einem Wolfratshauser Fuchs wurde Staupe nachgewiesen. Hundebesitzer sollten die Impfpässe ihrer Hunde überprüfen.
Achtung Hundebesitzer: Wolfratshauser Fuchs hat Staupe
Rote Karte für Störenfriede und Schläger
Nach Magenschwinger im B-Klassen-Derby: Ickings Vorstand Thomas Scheifl greift hart durch, Weidachs Chef Stefan Meyer begrüßt „null Toleranz“
Rote Karte für Störenfriede und Schläger

Kommentare