Auch die Wasserwacht Wolfratshausen beteiligte sich an der Suche.
+
Auch die Wasserwacht Wolfratshausen beteiligte sich an der Suche.

Gesuchte Frau wohlauf

Vermisstensuche in Wolfratshausen nimmt glückliches Ende

  • Doris Schmid
    vonDoris Schmid
    schließen

Mit Unterstützung eines Hubschraubers wurde am Wochenende in Wolfratshausen nach einer vermissten Frau gesucht. Jetzt hat die Polizei gute Nachrichten.

Wolfratshausen - Soeben meldet die Wolfratshauser Polizei: „Am Samstag gegen 21 Uhr wurden im Bereich der Geltinger Straße die persönlichen Gegenstände einer 59-jährigen Frau ohne Wohnsitz aufgefunden. Aufgrund der Gesamtumstände musste von einem Unglücksfall ausgegangen werden und es wurden Suchmaßnahmen, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber gestartet.

Am Montag gegen 13 Uhr teilte ein aufmerksamer Bürger eine hilflos wirkende Frau am Hammerschmiedweg mit. Wie sich zeigte, handelte es sich um die Gesuchte. Nach Abklärung des Gesundheitszustandes wurden der Frau ihre persönlichen Dinge übergeben. Weiter wurden ihr mehrere Kontaktdaten von hiesigen Hilfsorganisationen übergeben. Da sie sowohl geistig als auch körperlich wohl auf war, waren keine weiteren polizeilichen Maßnahmen angezeigt.“

Die Erstmeldung am Sonntag: Erneut kreiste am Wochenende ein Hubschrauber über Wolfratshausen. Diesmal handelte es sich allerdings nicht um Übungsflüge, sondern eine Vermisstensuche.

Wolfratshausen: Frau vermisst - Hubschrauber und Wasserwacht im Einsatz

Laut Polizei flog der Helikopter Samstagnacht für etwa eineinhalb Stunden über dem Stadtgebiet. Mit Wärmebildkamera und Scheinwerferlicht wurde nach einer vermissten älteren Frau gesucht. Am Boden waren ebenfalls Einsatzkräfte unterwegs.

Auch den Sonntag über wurde weiter nach der Vermissten gesucht. Mitglieder der Wasserwacht Wolfratshausen unterstützten den Einsatz am Sonntag.

Vermisstensuche in Wolfratshausen - bisher ohne Ergebnis

Zehn Ehrenamtliche suchten laut Wasserwacht-Chef Ingo Roeske den Kanal, die Loisach und die Isar im Bereich des Stadtgebiets mit einem Motorboot und einem Luftkissenboot ab – ohne Erfolg.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter.

(nej)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare