+
Kein Feuer, nur Wasserdampf: Der Brandherd an der Sauerlacher Straße entpuppte sich als harmlose Baustelle. 

Feuerwehr

Viel Rauch um nichts

  • schließen

Das war eine Rauchsäule: Die Feuerwehren rücken zu einem Brand aus. Doch es ist nur Wasserdampf.

Wolfratshausen – Rauch über den Dächern der Stadt – das interpretierte ein besorgter Bürger am Mittwoch gegen 22.30 Uhr offenbar als Feuer und schlug Alarm. Die Weidacher Feuerwehr rückte mit 17, die Wolfratshauser mit elf Mann zur vermeintlichen Brandstelle an der Sauerlacher Straße nahe der Nantweiner Friedhofskreuzung aus.

Was die Brandbekämpfer vorfanden, war aber eine Baustelle. Eine Fachfirma war gerade damit beschäftigt, einen Kanal zu sanieren. Was aus einem Rohr über einem Kanalschacht schoss, entpuppte sich als harmloser Wasserdampf. „Als wir die Lkw und die Gerätschaften vor Ort gesehen haben, war uns schnell klar, dass es dort keinen Brand gibt“, sagt Robert Buxbaum, Kommandant der Weidacher Wehr. Die Entwarnung folgte auf dem Fuß. Zwei Einsatzfahrzeuge mit weiteren zwölf Leuten der Wolfratshauser Wehr drehten laut ihrem stellvertretenden Kommandanten Hans Fagner „noch während der Anfahrt wieder um“.

Fagner vermutet, dass sich der Anrufer von der Perspektive habe täuschen lassen. „Wahrscheinlich hat er den Rauch von weiter entfernt gesehen.“ Buxbaum sieht das ähnlich, „denn aus der Nähe betrachtet, hätte es sehr viel Fantasie gebraucht, um ein Feuer zu vermuten“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauser Institution führt Kiosk am S-Bahnhof seit 29 Jahren
Annelies Gall führt den Kiosk am Wolfratshauser S-Bahnhof seit 29 Jahren. In dieser Zeit hat die 66-Jährige aus Egling viel erlebt.
Wolfratshauser Institution führt Kiosk am S-Bahnhof seit 29 Jahren
Ein Baum war nicht zu retten
Sehr verärgert war Arnold Schmidt, als er vor Kurzem am Karl-Lederer-Platz Folgendes beobachtete: Eine Gleditschie, mindestens 20 Jahre alt, wurde entwurzelt und in die …
Ein Baum war nicht zu retten
Geretsrieder Rapper arbeiten an erstem Album
Die Rapper „Drastic“ und „Epo One“ aus Geretsried arbeiten derzeit an ihrem ersten eigenen Hip-Hop-Album. Einen beachtlichen Erfolg kann das junge Label bereits …
Geretsrieder Rapper arbeiten an erstem Album
Exhibitionist in den Isarauen
Ein Exhibitionist hat am Dienstag in den Isarauen bei Geretsried sein Unwesen getrieben. Die Polizei bittet um Hinweise.
Exhibitionist in den Isarauen

Kommentare