+
Damit die Straßenlampen nachts zuverlässig leuchten, prüfen die Stadtwerke zur Zeit tagsüber die Funktion der Laternen.

Frage in Wolfratshausen

Warum leuchten die Straßenlaternen auch tagsüber?

Wolfratshausen - Wird da Strom verschwendet? Die Straßenlaternen in Wolfratshausen leuchten zur Zeit auch tagsüber. Der Bürgermeister erklärt, warum.

Telefonisch hat sich im Rathaus niemand gemeldet. Dafür gab es im sozialen Netzwerk Facebook einen intensiv diskutierten Beitrag: „Hallo liebe Stadtverwaltung“, hat dort ein Nutzer am Dienstagvormittag geschrieben, „es ist 10.35 Uhr. Wie wär’s, wenn Ihr jetzt mal die Straßenbeleuchtung ausmacht und mit dem gesparten Geld was sinnvolles tut?“

Annette Heinloth (Grüne) trug die Nachricht am Dienstagabend ins Rathaus. In der Sitzung des Hauptausschusses fragte sie höflich nach, was es denn mit den angeschalteten Straßenlaternen auf sich haben könnte. Bürgermeister Klaus Heilinglechner (Bürgervereinigung) hatte die Antwort sofort parat: „Da werden Wartungsarbeiten durchgeführt.“ Dazu gehöre eine regelmäßige Funktionsüberprüfung. Mitarbeiter der Stadtwerke würden die Leuchten dafür unter Tags kurzzeitig an- und wieder ausschalten, und zwar immer mehrere Straßenzüge gleichzeitig. Nachts seien diese Arbeiten nur schwer möglich. Der Aufschrei wäre vermutlich groß, wenn nachts plötzlich einige Lampen erlischen würden, erklärte der Rathauschef.

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familie sucht am Ambacher Kiosk Zuflucht - Besitzer weist sie ab
Weil sie in ein heftiges Gewitter gerieten, wollte sich eine Familie aus Tutzing am Kleinen Kiosk in Ambach unterstellen. Doch aus einem Grund wies sie der Besitzer ab.
Familie sucht am Ambacher Kiosk Zuflucht - Besitzer weist sie ab
Mittelschüler in Schloss Nymphenburg geehrt
Das Verbraucherschutzministerium in Bayern hat am Donnerstag die Klasse 7c der Mittelschule Geretsried für die Teilnahme an dem Projekt „Partnerschule …
Mittelschüler in Schloss Nymphenburg geehrt
Diakon Horak segnet neue Flößer-Skulptur in Wolfratshausen
„Dass man zum Floßfahren Wasser braucht, ist ja klar – aber doch nicht gleich so viel“, sagte Hermann Paetzmann, Mitglied des Vereins Flößerstraße, mit erbostem Blick …
Diakon Horak segnet neue Flößer-Skulptur in Wolfratshausen
Landratsamt rät von Bootfahren auf Isar und Loisach ab
Aufgrund des heftigen Regens in jüngster Zeit haben sich die Pegelstände an Isar und Loisach erhöht. Nun hat das Landratsamt eine Warnung herausgegeben.
Landratsamt rät von Bootfahren auf Isar und Loisach ab

Kommentare