+
Die Loisachfontäne an der alten Floßlände: Bald wird sie wieder aktiviert.

Aus wegen hoher Kosten?

Warum spritzt die Loisachfontäne nicht mehr?

Wolfratshausen – Der Wasserstrahl der Loisachfontäne hat in diesem Jahr noch nicht gespritzt. Besorgte Bürger fürchten, dass die Fontäne aus Kostengründen nicht mehr angestellt wird.

Sie ist, sagt Bürgermeister Klaus Heilinglechner, „ein gewisses Wahrzeichen der Stadt geworden“. Aktuell spritzt die Loisachfontäne an der alten Floßlände aber kein Wasser. Stadtrat und Feinkosthändler Peter Ley (Bürgervereinigung) wird regelmäßig nach dem Grund gefragt. „Viele meiner Kunden wundern sich, ob die Fontäne aus Kostengründen abgestellt wurde.“

Dem ist nicht so. Wie berichtet waren bei den Haushaltsberatungen zwar Möglichkeiten zum Stromsparen diskutiert worden. Der Motor der Sehenswürdigkeit wird umgerüstet. „Das passiert allerdings noch nicht jetzt“, sagt Heilinglechner. Sondern erst, wenn die bisherige Installation nicht mehr funktioniere. Die technische Änderung bemerke man von außen nicht. In den kommenden Tagen geht die Fontäne nach der Winterpause also zunächst regulär in Betrieb.

dst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Grundstein gelegt: Geretsrieder Zentrumsentwicklung beginnt
Der Grundstein für die Zentrumsentwicklung ist gelegt: Familie Krämmel füllte am Mittwoch die Zeitkapsel für das Projekt „Puls G“ am Karl-Lederer-Platz. Das Unternehmen …
Grundstein gelegt: Geretsrieder Zentrumsentwicklung beginnt
Geretsried: Passat kracht in Opel - 11.000 Euro Schaden
In Geretsried hat es am Mittwochmittag gekracht: Ein VW Passat kollidierte an der Kreuzung Tattenkofener Straße/ Johann-Sebastian-Bach mit einem Opel.
Geretsried: Passat kracht in Opel - 11.000 Euro Schaden
Flößern kommt Hochwasser in die Quere
Dieser Termin ist im Kalender der Isarflößer rot markiert: die Eisfahrt. Heuer ist der Saisonabschluss ins Wasser gefallen – zumindest für den Arzbacher Unternehmer …
Flößern kommt Hochwasser in die Quere

Kommentare